• IT-Karriere:
  • Services:

LaCie Hard Disk MAX: 1 TByte als USB-RAID

Betrieb wahlweise als RAID 1 oder RAID 0

LaCie hat ein externes Speicherlaufwerk mit USB-Anschluss vorgestellt, das als RAID 0 und 1 arbeiten kann. In der LaCie Hard Disk MAX stecken zwei Festplatten mit jeweils 1 TByte Kapazität, so dass 1 TByte Speicher in der Konfiguration als RAID 1 zur Verfügung steht.

Artikel veröffentlicht am ,

LaCie Hard Disk MAX
LaCie Hard Disk MAX
Die Hard Disk MAX ist vor allem für Heimanwender gedacht, die ein einfach zu bedienendes System suchen, das ihren Sicherheitsansprüchen genügt. Das Speicherlaufwerk kann wahlweise auch als RAID 0 betrieben werden. Dann stehen 2 TByte Platz für die Daten zur Verfügung. Zwischen den Modi kann der Benutzer über einen Schalter auf der Geräterückseite wählen.

Stellenmarkt
  1. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Lüdenscheid

LaCie Hard Disk MAX
LaCie Hard Disk MAX
Im Lieferumfang sind die Windows-Software Genie Backup Assistant sowie das Mac-Programmm Intego Backup Assistant enthalten. An der Gehäusevorderseite ist ein weiterer USB-Anschluss zu finden, mit dem die Speicherkapazität mit einer weiteren Festplatte aufgestockt werden kann.

Die LaCie Hard Disk MAX soll für rund 250 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 419,00€ (Bestpreis!)

e_fetch 08. Jan 2009

...dann solltest Du Dir mal die Fantec MR-§%DUS2 angucken. Hat auch zwei Platten, hotplug...

Tyler Durden 08. Jan 2009

Ich bezog mich aber eben auf ein Raid0 TD

Siga 08. Jan 2009

Günstige NAS-Geräte die GigaBit-Speed auch halbwegs bringen wären für solche Plattengrö...

Tyler Durden 08. Jan 2009

Hm, zwei Festplatten, eine Elektronik Lass die Elektronik kaputt gehen (Am besten der...

ps 08. Jan 2009

lacie hat schicke produkte, aber das innenleben überzeugt nicht so. billge platten a la...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

    •  /