• IT-Karriere:
  • Services:

Luxuriöses Spiele-Headset mit integrierter Soundkarte

Qpad kündigt hochwertiges Headset für rund 290 Euro an

Beyer Dynamics und Qpad haben gemeinsam ein Luxus-Headset entwickelt, das über ein angeblich musikstudiotaugliches Mikrofon und eine integrierte USB-Soundkarte verfügt. Qpad ist für hochpreisiges Zubehör wie Highend-Mousepads und teflonbeschichtete Mausfüße bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Headset von Qpad
Headset von Qpad
Vom schwedischen Zubehörhersteller Qpad ist ab sofort für rund 290 Euro ein neues Luxus-Headset für Computerspieler verfügbar. Die Kopfhörer-Mikrofon-Kombi wurde mit Beyer Dynamics entwickelt und soll mit seinem Frequenzbereich von 5 bis 30 KHz kristallklaren Sound in Studioqualität bieten; Umgebungslärm bis zu einer Lautstärke von 18 Dezibel filtert es automatisch weg. Auch das Mikrofon soll Störgeräusche eliminieren und laut Hersteller ebenfalls über eine derart gute Qualität verfügen, dass Musikaufnahmen damit möglich wären.

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. SySS GmbH, Tübingen

Der eingearbeitete USB-Adapter soll eine Soundkarte vollständig ersetzen. Wer das Headset an die heimische Hifi-Anlage oder seinen MP3-Player anschließen möchte, kann das mit dem mitgelieferten 3,5-mm-Klinkenstecker tun. Die Headset-Einstellungen, etwa die Empfindlichkeit des Mikrofons, sollen sich über eine mitgelieferte Software modifizieren lassen.

Das Design des Qpad-Headsets orientiert sich an einem Modell, das ursprünglich für Hobbypiloten entworfen wurde. In Deutschland ist das Gerät ausschließlich über den Onlineshop von Gamersware erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

trusti 09. Jan 2009

Das hilft dir aber nichts, wenn du dir die Zähne putzt, die Hände wäscht oder Duscht.

Nimanic 08. Jan 2009

Dann doch lieber direct die Manufactur version von Beyer Dynamics, dann kann ich mir...

Nimanic 08. Jan 2009

Dann doch lieber direct die Manufactur version von Beyer Dynamics, dann kann ich mir...

Zustimmer 07. Jan 2009

Den besagten DT990 habe ich auch, musste den Klinkenstecker aber irgendwann ersetzen, der...

Trolli der... 07. Jan 2009

... der sogar größer ist als das Mini-Mäusekino, das in der Tastatur verbaut ist. Da...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /