• IT-Karriere:
  • Services:

Internet Explorer 8: Automatische Installation blockieren

IE8Blocker Toolkit ab sofort verfügbar

Noch gibt es den Internet Explorer 8 nicht als fertige Version, aber Microsoft bietet bereits ein Toolkit an, um eine automatische Installation zu verhindern. Das IE8Blocker Toolkit richtet sich vor allem an Administratoren, die eine automatische Einspielung des Browsers im Firmennetzwerk verhindern wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Internet Explorer 8
Internet Explorer 8
Für die Windows-Systeme XP ab Service Pack 2, für Vista sowie für Windows Server 2008 wird der Internet Explorer 8 erscheinen. Auf diesen Systemen wird die neue Browserversion über Automatic Update, Windows Update sowie Microsoft Update verteilt. Mit dem IE8Blocker Toolkit können Systemadministratoren verhindern, dass den Rechnern im Firmennetzwerk das Update überhaupt angeboten wird.

 

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ansbach
  2. SCHOTT AG, Mainz

Systemadministratoren können auf diesem Wege ausprobieren, ob sich der Internet Explorer 8 auch mit firmeninternen Webapplikationen verträgt. Bei Bedarf lassen sich Probleme ausbessern, bevor der Browser im gesamten Firmennetzwerk verteilt wird. Das IE8Blocker Toolkit steht ab sofort als Download zur Verfügung.

Für das erste Quartal 2009 ist der Release Candidate des Internet Explorer 8 geplant. Im Anschluss daran folgt die fertige Version. Wann genau mit der Bereitstellung der Internet Explorer 8 final zu rechnen ist, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. 189€ (Bestpreis)

4711420815 08. Jan 2009

Wer hat denn dieses Video gemacht? Das löschen einzelner Beiträge aus der intelligenten...

nurv 08. Jan 2009

aber nicht im ernst? *g*

onkel lom 08. Jan 2009

Jut, war etwas übertrieben, aber das ist mittlerweile mein persönlicher Eindruck. 1-2...

weißer nehscher 07. Jan 2009

Einfach OSX Leopard installieren und ihr habts geschafft.

Schlehmil 07. Jan 2009

k.t.


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

    •  /