Abo
  • IT-Karriere:

Neues Onlinespiel aus Augsburg: Abenteuer im All

Celetania bietet viele Möglichkeiten im virtuellen Universum

Mit dem Titel Celetania soll im Februar 2009 ein neues kostenpflichtiges Weltraum-Onlinespiel starten. Verantwortlich für die Entwicklung ist das Augsburger Studio Vulcando Games. Das Werk erscheint nicht nur für Windows, sondern auch für Linux.

Artikel veröffentlicht am ,

Celetania
Celetania
Im Februar 2009 soll das Universum des Weltraum-Onlinespiels Celetania online gehen. Am 9. Januar 2009 soll die geschlossene Betaphase des Massively Multiplayer Online Games (MMOG) starten, das beim Augsburger Entwickler Vulcando Games in der Produktion ist. Der Client des fertigen Spiels soll kostenlos im Internet oder als verpackte Version mit einem Probemonat und einem "zusätzlichen Gimmick" vom Publisher Rondomedia erhältlich sein. Wer spielen will, muss nach der Art des Konkurrenten Eve Online ein Abo abschließen. Wie hoch die monatlichen Kosten sein werden, ist bislang ebenso wenig bekannt wie Details bezüglich des Gimmick. Möglicherweise handelt es sich um einen Onlinegegenstand.

 

Stellenmarkt
  1. Fiducia & GAD IT AG, Münster
  2. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

Celetania soll auf Rechnern mit einer CPU ab 1,8 GHz und mit mindestens 768 MByte RAM laufen. Es unterstützt Windows XP, Vista und Linux.

Celetania
Celetania
In Celetania entscheidet sich der Spieler für eines von zwei Völkern. Entweder steuert er einen Vertreter der außerirdischen Händlerrasse Grogg, oder einen Seccts, wie die kriesgorientierten Maschinenmenschen der Zukunft im Spiel heißen. Nach Lust und Laune soll der Spieler seine Credits allein oder im Team durch kluges Wirtschaften verdienen, Ressourcen auf Planeten abbauen, Quests absolvieren, unendliche Weiten erforschen oder sich strategische Weltraumkämpfe liefern können.

Ähnlich wie in Eve Online kann der Spieler auch dann seinen Charakter ausbauen, wenn er offline ist. In Celetania soll er weiterhin Rohstoffe bekommen, Welten ausbauen und sogar Schlachten schlagen können. Das funktioniert laut den Entwicklern, indem alle Befehle, die Spieler ihren Einheiten vor dem Beenden des Clients gegeben haben, weiter ausgeführt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-80%) 9,99€
  3. (-70%) 8,99€
  4. 27,99€

Bobbit 15. Jan 2009

was glaubst du denn was celentania an "echter Persistenz" bieten kann was eve-o nicht...

an 15. Jan 2009

www.vendetta-online.com

ManyMenOnlineRo... 09. Jan 2009

Kann einer bitte in der Zeit zurückreisen und Tolkien erschlagen? :)

ManyMenOnlineRo... 09. Jan 2009

Jawohl Herr Obärleerer ... Mehr als flüssig dein Kommentar oder? Bewirb dich beim Duden...

ManyMenOnlineRo... 09. Jan 2009

Proof or STFU :) Bisher verwundert mich Celetania eher als alles andere. Videobeginn war...


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    •  /