• IT-Karriere:
  • Services:

Medienkonzern Hearst übernimmt 1Up.com

Aus für das EGM-Magazin

Der Medienkonzern Hearst (Cosmopolitan, Esquire) übernimmt für sein Spielemedien-Netzwerk UGO.com den bisherigen Konkurrenten 1Up.com von Ziff Davis. Der Kauf bedeutet gleichzeitig das Aus für das legendäre US-Printmagazin Electronic Gaming Monthly.

Artikel veröffentlicht am ,

US-Spielemagazin 'EGM'
US-Spielemagazin 'EGM'
Für eine nicht genannte Summe kauft die Hearst Corporation, einer der größten amerikanischen Medienkonzerne mit Sitz in New York, das bislang zu Ziff Davis gehörende Spielepresse-Netzwerk 1Up.com mitsamt dessen Portalen Gamevideos.com, MyCheats.com und Gametab.com. Die Onlinemedien sind künftig Teil von UGO.com, einem ebenfalls auf Computer- und Videospiele spezialisierten Netzwerk, das Hearst Mitte 2007 übernommen hatte und zu dem unter anderem der etablierte Branchendienst Bluesnews.com gehört.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Münster
  2. Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen

Ein Großteil der Angestellten von 1Up.com wird von Hearst mit übernommen. Rund 30 der verbliebenen Mitarbeiter hat Ziff Davis laut einem Bericht auf Gamasutra mit sofortiger Wirkung entlassen.

Gleichzeitig mit der Übernahme schließt Ziff Davis das Spiele-Printmagazin Electronic Gaming Monthy (EGM) - eines der traditions- und einflussreichsten Magazine im US-Spielemarkt. "Die Nachfrage nach Print nimmt bei Werbepartnern und Lesern weiterhin ab. Außerdem stehen die Inhalte, die bislang von 1Up.com für das Magazin produziert wurden, nicht mehr zu Verfügung, weshalb es für uns keinen Sinn hat, in diesem Markt zu bleiben", begründet Jason Young, Chef von Ziff Davis, den Schritt in einer Mail an seine Ex-Angestellten.

Die Übernahme von 1Up.com durch Hearst bestätigt den Trend, dass sich etablierte und stark auf den Massenmarkt fokussierte Medienunternehmen in die Spielepresse einkaufen. Erst im Februar 2005 hatte etwa die News Corporation von Robert Murdoch (Premiere, Jamba, 20th Century Fox) für rund 650 Millionen US-Dollar die Mehrheit am Spielemedien-Netzwerk IGN.com übernommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GeForce RTX 3070 TUF O8G 8192 MB GDDR6 für 677,30€)
  2. (u. a. Zotac Geforce RTX 3070 Twin Edge 8 GB (ZT-A30700E-10P) für 799€)
  3. ab 499€

Leser_08/15_ 07. Jan 2009

Die Onlinewerbung empfinde ich zur Zeit bei solchen Seiten als ziemlich nervig und als...

Leser_08/15_ 07. Jan 2009

Leider nutzen solche Webseiten immer noch veraltete Webstrukturen, Techniken usw. Bei...

Siga 07. Jan 2009

Es gibt/gab eine US-Spielezeitschrift, die für $ 30-40 als Europa-Abo zu haben war. Ich...


Folgen Sie uns
       


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
    5G
    Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

    Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
    2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
    3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

      •  /