Abo
  • Services:

Apple iWork 09 schreibt, präsentiert und rechnet schöner

iWork 09
iWork 09
Die Textverarbeitung Pages erfährt in iWork 09 nur leichte Änderungen. Der neue Vollbildmodus zeigt das aktuelle Dokument vor einem vollständig schwarzen Hintergrund. So soll sich der Autor besser auf seinen Text konzentrieren können. Der neue Modus "Outline" erleichtert das Erstellen von Gliederungen, die auch Bilder enthalten können. Auch Serienbriefe erstellt Pages nun. Dazu kann es Verbindung mit der Anwendung Numbers aufnehmen, die ebenfalls in iWorks 09 integriert ist.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. Atlastitan, Bremen

Obendrein gibt es 40 neue Vorlagen für Newsletter, Poster, Flyer, Zertifikate und Geschäftsbriefe. Ebenfalls neu ist die Unterstützung für die Mathemathiksoftware MathType und die Fußnotenverwaltung Endnote.

iWork 09
iWork 09
Die Tabellenkalkulation Number 09 ist Apples Konkurrenz zu Excel. Bei der Weiterentwicklung von Numbers hat sich Apple nach eigenen Angaben vor allem darauf konzentriert, den Funktionsumfang nach den Kundenwünschen zu erweitern.

Entsprechend lang ist die Liste der neuen Funktionen geworden. Dazu zählen zum Beispiel Tabellenkategorien und vereinfachte Eingabemöglichkeiten für Formeln. Deutlich verbessert zeigt sich Numbers im grafischen Bereich. So sind jetzt gemischte Charts möglich, die unterschiedliche Charttypen umfassen sowie Charts mit mehreren Achsen, Trendlinien und Fehlerbalken.

IWork 09 kostet 79 US-Dollar und 99 US-Dollar im Familienpaket mit fünf Lizenzen. Das Update wird für 49 US-Dollar verkauft. Ein besonders günstiges Updatepaket hat Apple auch noch geschnürt. Das Betriebssystem MacOS X 10.5 (Leopard) iLife und iWork 09 kosten zusammen ab Ende Januar 169 US-Dollar.

IWork 09 ist ab sofort erhältlich. Auch eine Testversion kann ab sofort heruntergeladen werden. Sie läuft 30 Tage ohne Einschränkungen.

 Apple iWork 09 schreibt, präsentiert und rechnet schöner
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. und Far Cry 5 gratis erhalten
  3. bei Alternate kaufen

Dannycool 07. Jan 2009

Leider nicht direkt, oder jedenfalls kann ich es in der 30-Tage-Demoversion nicht...

hendryk 07. Jan 2009

na super! dann kann apple ihre "hi I'm a mac" werbung ja mit dem pc guy und dem zwilling...


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /