Abo
  • IT-Karriere:

Skype 2.8 Beta für Mac mit Screensharing und Hotspot-Einwahl

Neue Skype-Beta zur Macworld Conference & Expo 2009

Skype kann nun auch ein Echtzeitvideo vom Desktop des Nutzers zum Gesprächspartner übertragen. Noch steht diese Screensharing-Funktion etwa für Präsentationen allerdings nur Mac-Nutzern zur Verfügung - in Form der Skype 2.8 Beta für MacOS X, die sich auch auf Mausklick in Boingo-Hotspots einwählt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Betaversion von Skype 2.8 für den Mac wurde zum Start der Macworld Conference & Expo 2009 veröffentlicht. Sie ermöglicht es Mac-Nutzern, zwei neue Funktionen zu nutzen, die im Laufe des Jahres auch den Skypeversionen für andere Betriebssysteme hinzugefügt werden. Eine ist das Screensharing, bei dem ein Video vom eigenen MacOS-X-Desktop verschlüsselt zu einem Gesprächspartner übertragen wird. Linux- und Windows-Nutzer können das Desktopvideo zwar auch empfangen, aber ihre Bildschirminhalte noch nicht selbst anderen über Skype zeigen.

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Karlsruhe
  2. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin

Die zweite große neue Funktion nennt sich "Skype Access" und ermöglicht es Skype-Nutzern, sich zum Minutenpreis von 19 US-Cent respektive 14 Euro-Cent (ohne Mehrwertsteuer) mit Boingo-Hotspots zu verbinden. Davon gibt es derzeit rund 100.000 Stück rund um die Welt, unter anderem auf Flughäfen, in Hotels und Stadtzentren. Die Einwahl in den Hotspot soll einfach per Mausklick erfolgen, es soll kein zusätzliches Log-in oder die Angabe einer Kreditkarte bei Boingo erforderlich sein. Abgerechnet wird über das vorhandene Skype-Guthaben mit entsprechendem Hinweis über ein Hinweisfenster. Auf Skype.com kann im eigenen Account zudem nachträglich eingesehen werden, wie viele Minuten Skype Access in Anspruch genommen wurde.

Ab der Skype 2.8 Beta für den Mac lassen sich Chats sortieren und priorisieren, es lassen sich Leute leichter in bestehende Chats einladen und Veränderungen der Stimmungsnachricht (Mood-Message) von Kontakten werden wie Chatnachrichten angezeigt. Zudem ist es nun wie bei der Skype 4.0 Beta 2 für Windows möglich, Profilbilder mit bis zu 256 x 256 Pixeln zu verwenden. In Kontaktanfragen werden die Profilbilder von Hause aus verborgen, um mögliche visuelle Belästigungen von Unbekannten zu vermeiden. Bestehende Kontakte können mit Notizen versehen werden.

Die "Skype 2.8 Beta for Mac" - mit der genauen Versionsnummer 2.8.0.324 - steht unter skype.com/go/macosx-beta zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

co 06. Feb 2009

Hallo, ich habe kurz www.ekiga.org in der neuen Version 3.0 getestet welches ebenfalls in...

Elle 07. Jan 2009

Isse hübsch? Dann komm ich mit.

Messenger-Kenner 07. Jan 2009

AIM und Yahoo können das ebenso...

b. 07. Jan 2009

warum nicht? Mal ernsthaft, angenommen ich wäre viel unterwegs und könnte das weltweit...

..... 06. Jan 2009

spam, aaaber eigentlich ganz witzig... vor gut ner woche hab ich meinen kumpel beim...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    •  /