Abo
  • IT-Karriere:

SanDisk mit neuen SSDs für Netbooks

Zweite Generation von pSSDs mit bis zu 64 GByte vorgestellt

SanDisk zeigt auf der CES seine zweite Generation von SSDs für Netbooks. Die neuen Geräte der Serie pSSD sind mit einer SATA-Schnittstelle ausgestattet und mit höherer Kapazität verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

SanDisk bietet seine pSSDs mit Kapazitäten von 8, 16, 32 und 64 GByte an und verbaut MLC-NAND-Chips in 43-Nanometer-Bauweise. Die pSSDs sind so vor allem auf niedrige Preise und nicht auf hohe Leistung ausgelegt und sollen in Netbooks Festplatten ersetzen. Dazu hat SanDisk die pSSDs mit einer SATA-Schnittstelle versehen.

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen

Zwar nennt SanDisk keine konkreten Preise, gibt aber an, dass eine pSSD mit 32 GByte etwa genauso viel kostet wie eine entsprechende Festplatte im 2,5-Zoll-Format. Dennoch soll die Bootzeit von einer pSSD nur halb so lang sein wie von einer Festplatte. Die erste Generation der pSSD erreicht eine Schreibrate von 17 MByte/s und liest Daten mit 39 MByte/s, für die zweite Generation hat SanDisk noch keine Daten veröffentlicht.

Die zweite Generation von SanDisks pSSDs soll ab Februar 2009 erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 749,00€
  2. 199,00€
  3. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  4. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...

:-) 07. Jan 2009

Wenn ein Programm aktiv ist, liegt es im RAM.

ErichH. 07. Jan 2009

Es geht hier primär um die IDE-Schnittstelle... Von Transcend gibts ein 64GB-Modell mit...

default 07. Jan 2009

SSDs lassen sich auch viel kleiner und leichter bauen. Es lassen sich alleine durch eine...

Hotohori 06. Jan 2009

Klingt für mich schon wieder eher nach einem Notebook bei der Größe. Netbooks stehen für...

fokka 06. Jan 2009

scheiß drauf, der comic ist genial!!!


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /