• IT-Karriere:
  • Services:

Iomega schickt Gigabit-Heimnetzplatte ins Rennen

Home Media Network Hard Drive mit 500 GByte und 1 TByte

Iomega bringt mit der "Home Media Network Hard Drive" eine Festplatte für die Heimunterhaltung auf den Markt. Neben einem Gigabit-Anschluss ist ein Medienserver integriert. Das Modell unterstützt die Netzwerkprotokolle SMB/CIFS (Server Message Block) und das Apple Filing Protocol (AFP).

Artikel veröffentlicht am ,

Die eingebaute SATA-II-Festplatte arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und ist je nach Modell mit einer Kapazität von 500 GByte und 1 TByte erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Sparda-Bank Augsburg eG, Augsburg
  2. Südpfalzwerkstatt gGmbH, Offenbach

Über UPnP (Universal Plug and Play) nimmt Iomegas externe Festplatte auch Kontakt zu DLNA-zertifizierten (Digital Living Network Alliance) Medienspielern wie Spielekonsolen und digitalen Bilderrahmen auf. Darüber lassen sich Videos, Musik und Bilder von der Festplatte streamen und zum Beispiel auf der Stereoanlage oder dem Fernseher wiedergeben.

Die Festplatte unterstützt auch Apple iTunes und dient als zentraler Speicherort für mehrere iTunes-Installationen im Netzwerk. Dabei kommt der Firefly Media Server zum Einsatz, der direkt auf Iomegas Gerät läuft.

Im Home Media Network Hard Drive kommt als Chipset ein Oxford 810SE mit 370 MHz CPU und 64 MByte RAM zum Einsatz. Neben dem Gigabit-Netzwerkanschluss steht eine USB-2.0-Schnittstelle zur Verfügung. Angeschlossene Drucker können damit ins Netzwerk integriert werden.

Das Iomega Home Media Network Hard Drive kostet mit 500 GByte Kapazität rund 160 US-Dollar und rund 230 US-Dollar mit 1 TByte. Im Lieferumfang ist die Windows- und Mac-Software EMC Retrospect Express HD enthalten, mit der Backups angefertigt werden können. Dazu kommt ein Zugang für das Online-Backupsystem MozyHome mit 2 GByte freiem Speichervolumen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€ | Deluxe Edition für 52,99€ und Super Deluxe Edition für 79,99€
  2. (u. a. 32 GB DDR4-3200 129,99€, 16 GB DDR4-3200 mit RGB-Beleuchtung 79,99€)
  3. 59,99€ statt 89,99€
  4. (u. a. Underworld Evolution, Kung Fu Hustle, SWAT, Tränen der Sonne, Auf der Flucht)

Puh 12. Jan 2009

Hat jemand Empfehlungen oder vielleicht sogar Links mit Anleitungen für ein Selbstbau...

d43M0n 09. Jan 2009

Also ich habe ein Mirror RAID, aber ich weiß nicht ob das bei der Geschwindigkeit...

LinuxMcBook 07. Jan 2009

eine HDD ausbauen? dann kannst du immernoch pr0n gucken, während das NAS weg ist

El Barto 07. Jan 2009

Tja, und letzten Endes hapters ja nun wirklich an dem NAS selber...

SpamCollector 06. Jan 2009

Bitte die entsprechenden Postings löschen. Gängigerweise wird sowas massiv parallel an...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    •  /