• IT-Karriere:
  • Services:

Steve Jobs leidet unter Hormonstörung

Apple-Chef dementiert Berichte über einen Krebsrückfall

Kurz vor der MacWorld Expo in San Francisco äußerte sich Steve Jobs zu seinem Gesundheitszustand. Er dementierte Gerüchte, dass er erneut an Krebs erkrankt ist. Jobs habe nach eigener Aussage aufgrund einer Hormonstörung im vergangenen Jahr stark an Gewicht verloren.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Apple Mitte Dezember 2008 bekanntgab, dass die Keynote für die kommende MacWorld Expo nicht mehr von Steve Jobs abgehalten wird, kamen erneut die Gerüchte über den Gesundheitszustand des Apple-Chefs auf. Über Monate hinweg tauchten immer wieder Gerüchte darüber auf, dass Steve Jobs' Gesundheitszustand schlecht ist, ohne dass der Konzernchef dazu direkt Stellung bezogen hätte.

Stellenmarkt
  1. HARGASSNER Ges mbH, Weng (Österreich)
  2. Hays AG, Leopoldshöhe

Einen Tag vor dem Beginn der MacWorld Expo geht Steve Jobs in die Offensive und erklärt in einem Schreiben, warum er im vergangenen Jahr stark abgenommen hat. Demnach wurde eine Hormonstörung bei ihm diagnostiziert. In Folge dessen wurden dem Körper wichtige Proteine entzogen, erklärt der Apple-Chef. Seine Ärzte hätten das Problem erkannt und er werde derzeit entsprechend behandelt. Bis zum Ende des Frühjahrs 2009 wird er wieder gesundet sein, erwartet er.

In dem Schreiben an die Öffentlichkeit erklärt Jobs ungefragt, dass er die Firmenleitung bei Apple ohne Probleme weiterhin wahrnehmen könne. Falls er die Chefposten aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr wahrnehmen könne, werde er das umgehend bekanntgeben, kündigte der Apple-Chef an.

Im Jahr 2004 war der Unternehmensgründer an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt, konnte die Krankheit aber nach eigenem Bekunden besiegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 46,74€
  2. 29,99€
  3. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)

multi 08. Jan 2009

hol dir mal nen linuxler! der skaliert auch bei über 4 orgasmen noch gut. außerdem kann...

checker-pro.audit 08. Jan 2009

Welches Blog? Etwa das hier? http://andyswunderbarewelt.blogspot.com/

Heißes von Hinten 07. Jan 2009

ja, feMac ist was feines. Ein Muss für jeden jungen Mann. ;)

Karl Ranseier 07. Jan 2009

Ach was, er nutzt Gates 1.0. Windows ist nur dazu da, um Apple Pie darauf abkühlen zu...

lachlaut 06. Jan 2009

Boooahahahahahahahah ! Boahahahahahaha ! Der war gut !


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
    Echo Auto im Test
    Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

    Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
    2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
    3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

      •  /