Abo
  • Services:
Anzeige

Youni Mobile: Mobilfunk-Discounter macht Schluss

Bestandskunden nicht unmittelbar betroffen

Das im April 2007 gestartete Youni Mobile wird nicht weiter fortgeführt. Das Unternehmen Deutsche Elbkom zieht sich von dem Projekt zurück. Bestandskunden von Youni Mobile können aber weiterhin mit der SIM-Karte telefonieren und sie auch wieder aufladen.

Die Deutsche Elbkom befindet sich in Auflösung und wird Youni Mobile nicht fortführen. Es ist also nicht mehr möglich, Neukunde von Youni Mobile zu werden. Die telefonische Hotline für Kunden soll aber weiter zur Verfügung stehen. Ansonsten verweist der Anbieter auf E-Plus, mit dem es den Prepaid-Discount-Tarif vor rund eineinhalb Jahren gemeinsam ins Leben gerufen hat.

Anzeige

So werden Hotline-Anfragen auch über E-Plus sowie über die Homepage von E-Plus abgewickelt. Die Aufladung der Prepaid-Karten erfolgt über die E-Plus-Infrastruktur, so dass Bestandskunden die SIM-Karten ohne Einschränkungen weiter nutzen können.

Die Onlinegemeinschaft "CommYOUNIty" wird allerdings nicht weiter angeboten, die Deutsche Elbkom will aber Kontakte vermitteln, falls das in Einzelfällen gewünscht ist. So sollen Nutzer außerhalb der Onlinegemeinschaft weiter in Kontakt treten können.


eye home zur Startseite
ei0r 05. Jan 2009

nein, 17 kunden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  2. Hexagon Geosystems Services AT GmbH, Dornbirn (Österreich)
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-13%) 34,99€
  2. für 4,99€ statt 19,99€
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  2. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  3. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  4. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  5. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  6. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  7. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  8. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  9. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen

  10. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

  1. Re: Mono

    theFiend | 14:53

  2. Re: Befehle erwartet wie "Passiv angreifen bleiben"

    mw (Golem.de) | 14:52

  3. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    highfive | 14:51

  4. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    EynLinuxMarc | 14:49

  5. Re: Lösung: MacOS... macht glücklicher ;-)

    budweiser | 14:47


  1. 15:08

  2. 12:20

  3. 12:01

  4. 11:52

  5. 11:49

  6. 11:39

  7. 10:58

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel