Abo
  • Services:

Youni Mobile: Mobilfunk-Discounter macht Schluss

Bestandskunden nicht unmittelbar betroffen

Das im April 2007 gestartete Youni Mobile wird nicht weiter fortgeführt. Das Unternehmen Deutsche Elbkom zieht sich von dem Projekt zurück. Bestandskunden von Youni Mobile können aber weiterhin mit der SIM-Karte telefonieren und sie auch wieder aufladen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Deutsche Elbkom befindet sich in Auflösung und wird Youni Mobile nicht fortführen. Es ist also nicht mehr möglich, Neukunde von Youni Mobile zu werden. Die telefonische Hotline für Kunden soll aber weiter zur Verfügung stehen. Ansonsten verweist der Anbieter auf E-Plus, mit dem es den Prepaid-Discount-Tarif vor rund eineinhalb Jahren gemeinsam ins Leben gerufen hat.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

So werden Hotline-Anfragen auch über E-Plus sowie über die Homepage von E-Plus abgewickelt. Die Aufladung der Prepaid-Karten erfolgt über die E-Plus-Infrastruktur, so dass Bestandskunden die SIM-Karten ohne Einschränkungen weiter nutzen können.

Die Onlinegemeinschaft "CommYOUNIty" wird allerdings nicht weiter angeboten, die Deutsche Elbkom will aber Kontakte vermitteln, falls das in Einzelfällen gewünscht ist. So sollen Nutzer außerhalb der Onlinegemeinschaft weiter in Kontakt treten können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

ei0r 05. Jan 2009

nein, 17 kunden.


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /