Abo
  • Services:

Telefonieren wurde 2008 günstiger

Preise fielen gegenüber 2007 laut Statistischem Bundesamt um mehr als 3 Prozent

Telefonieren und Surfen sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes auch im Jahr 2008 wieder günstiger geworden. Privatnutzer zahlten im vergangenen Jahr im Schnitt 3,3 Prozent weniger für Telekommunikationsdienstleistungen als im Jahr 2007.

Artikel veröffentlicht am ,

Am stärksten fielen die Preise für Festnetztelefonie und Internetnutzung. Hier lag der Preisindex um 3,4 Prozent unter dem des Jahres 2007. Grund ist nach Angaben des Wiesbadener Bundesamtes für Statistik der Wettbewerb bei den Komplettangeboten aus Telefon- und DSL-Anschlüssen mit jeweiligen Flatrates. Im Jahr 2007 waren die Preise in diesem Sektor lediglich um 0,1 Prozent gesunken. Mobiltelefonieren wurde für Privatnutzer 2008 um 2,3 Prozent günstiger.

Insgesamt fielen die Preise im Bereich Telekommunikation gegenüber 2007 um 3,3 Prozent. Im Jahr 2007 lag der Preisrückgang gegenüber dem Vorjahr nur bei 0,3 Prozent, was laut Statistischem Bundesamt mit der Umsatzsteuererhöhung zum 1. Januar 2007 zusammenhing.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  4. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Phlexonance 06. Jan 2009

lies mal hier was ein paar kunden zu sagen haben http://www.wieistmeineip.at/dsl-anbieter...

wef 05. Jan 2009

Wofür bezahlen wir denn Steuern? Bundeswehr auflösen und die Kohle ist mehr als vorhanden.

Appel Therapeut 05. Jan 2009

Auch Ihnen kann geholfen werden. http://www.epsy.de/kliniken.htm


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /