Abo
  • Services:

SpeedCommander 12.40 ist erschienen

Viele Fehlerkorrekturen vorgenommen

SpeedCommander 12.40 wurde veröffentlicht und bringt vor allem Fehlerkorrekturen. Der Windows-Dateimanager unterstützt nun Archivnamen mit bis zu 32.000 Zeichen und verbessert die Nutzung von Archiven.

Artikel veröffentlicht am ,

Archivdateinamen dürfen nun bis zu 32.000 Zeichen lang sein, was bei der Zusammenarbeit mit NTFS hilfreich sein kann. Fehlermeldungen bei Archivoperationen enthalten mehr Informationen als bislang, um dem Nutzer bei der Fehlersuche zu helfen. Bei Cab-Archiven lassen sich nun mehrere Archivoperationen gleichzeitig ausführen und beim Entpacken von Cab-Dateien gibt es eine detailliertere Fortschrittsanzeige als bisher.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Troisdorf
  2. DRÄXLMAIER Group, Sachsenheim

Bei verschlüsselten Rar- und 7z-Archiven gibt es nun eine überarbeitete Abfrage von Kennwörtern beim Entpacken von Dateien und mit 7z-Dateien können Solid-Archive aktualisiert werden. Zudem bringt die neue Version von SpeedCommander kleinere Fehlerkorrekturen, die die Stabilität und Zuverlässigkeit der Software erhöhen sollen.

SpeedCommander 12.40 wird für die Windows-Plattform in deutscher Sprache für 37,95 Euro in der Downloadversion angeboten. Die CD-Variante kostet 39,95 Euro. Für Besitzer einer Lizenz von SpeedCommander 12.x ist das Upgrade auf die aktuelle Version gratis. Eine 60-Tage-Testversion steht zum Ausprobieren als Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 2,29€
  3. 5,99€
  4. (-58%) 24,99€

Paulix 06. Jan 2009

Berichtest du am Wochenende von deinen Erfahrungen? Interessiert mich schon ein wenig...

Sven Ritter 05. Jan 2009

Danke für Deine Treue. :)


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
    BMW i3s im Test
    Teure Rennpappe à la Karbonara

    Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
    Ein Praxistest von Friedhelm Greis

    1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
    2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
    3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /