Abo
  • Services:

Debian 5.0 kann erscheinen

Entwickler stimmen für schnelle Veröffentlichung

Die Entwickler der Linux-Distribution Debian haben entschieden, dass die neue Version Debian 5.0 auch mit proprietären Firmwaredateien ausgeliefert werden kann. Somit soll Debian 5.0 möglichst bald fertiggestellt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die stimmberechtigten Debian-Entwickler hatten darüber zu entscheiden, ob proprietäre Firmwaredateien als Teil von Debian GNU/Linux 5.0 ausgeliefert werden dürfen. Die Entwickler entschieden sich für die Option "Assume blobs comply with GPL unless proven otherwise". Damit ist der Weg prinzipiell frei für die Veröffentlichung von Debian 5.0 alias Lenny.

Stellenmarkt
  1. Oskar Böttcher GmbH & Co. KG, Berlin
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Weitere Optionen wären gewesen, dem Release-Team die Entscheidung zu überlassen oder keine Quelltexte für Firmware zu fordern. Denn laut den Debian Free Software Guidelines (DFSG) müssen die Quelltexte für Software verfügbar sein. Manche Linux-Treiber müssen jedoch erst ein Firmwareimage in das betreffende Gerät laden, bevor es funktioniert. Diese Dateien lassen sich in der Regel uneingeschränkt verbreiten, liegen aber nur als Binary vor. Diese Firmware kann nun enthalten sein, solange die angewandte Lizenz den DFSG genügt.

Ursprünglich hätte Debian 5.0 bereits im September 2008 erscheinen sollen. Vor der endgültigen Veröffentlichung steht nun der zweite Release Candidate des Debian-Installers als nächster Schritt an.

Die Abstimmung hatte im Projekt zu Unstimmigkeiten geführt, woraufhin der langjährige Projektsekretär Manoj Srivastava seinen Posten aufgab.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Marctraid 08. Jan 2009

Huhu, also des mit der 5 war wie gesagt nur ein Beispiel um mal ne Zahl zu nennen...

..... 06. Jan 2009

du hast so n performanceeinbruch? ich schätz meinen auf 10% höchstens... ich hab genug...

fork 06. Jan 2009

Hier mal ein Auszug aus einem Text von little-idiot(www.little-idiot.de aka Guido...

LinuxMcBook 05. Jan 2009

Das sagt schon alles!

Kultusminister 05. Jan 2009

Ich habe den Lehrkräften extra aufgetragen, euch Schüler mit Hausaufgaben über die Ferien...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /