Debian 5.0 kann erscheinen

Entwickler stimmen für schnelle Veröffentlichung

Die Entwickler der Linux-Distribution Debian haben entschieden, dass die neue Version Debian 5.0 auch mit proprietären Firmwaredateien ausgeliefert werden kann. Somit soll Debian 5.0 möglichst bald fertiggestellt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die stimmberechtigten Debian-Entwickler hatten darüber zu entscheiden, ob proprietäre Firmwaredateien als Teil von Debian GNU/Linux 5.0 ausgeliefert werden dürfen. Die Entwickler entschieden sich für die Option "Assume blobs comply with GPL unless proven otherwise". Damit ist der Weg prinzipiell frei für die Veröffentlichung von Debian 5.0 alias Lenny.

Stellenmarkt
  1. System Solution Architect (m/w/d)
    Best Secret GmbH, Aschheim bei München
  2. Projektleiter m/w/d Elektro- / Software-Engineering
    über unternehmensberatung monika gräter, Straubing
Detailsuche

Weitere Optionen wären gewesen, dem Release-Team die Entscheidung zu überlassen oder keine Quelltexte für Firmware zu fordern. Denn laut den Debian Free Software Guidelines (DFSG) müssen die Quelltexte für Software verfügbar sein. Manche Linux-Treiber müssen jedoch erst ein Firmwareimage in das betreffende Gerät laden, bevor es funktioniert. Diese Dateien lassen sich in der Regel uneingeschränkt verbreiten, liegen aber nur als Binary vor. Diese Firmware kann nun enthalten sein, solange die angewandte Lizenz den DFSG genügt.

Ursprünglich hätte Debian 5.0 bereits im September 2008 erscheinen sollen. Vor der endgültigen Veröffentlichung steht nun der zweite Release Candidate des Debian-Installers als nächster Schritt an.

Die Abstimmung hatte im Projekt zu Unstimmigkeiten geführt, woraufhin der langjährige Projektsekretär Manoj Srivastava seinen Posten aufgab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Marctraid 08. Jan 2009

Huhu, also des mit der 5 war wie gesagt nur ein Beispiel um mal ne Zahl zu nennen...

..... 06. Jan 2009

du hast so n performanceeinbruch? ich schätz meinen auf 10% höchstens... ich hab genug...

fork 06. Jan 2009

Hier mal ein Auszug aus einem Text von little-idiot(www.little-idiot.de aka Guido...

LinuxMcBook 05. Jan 2009

Das sagt schon alles!

Kultusminister 05. Jan 2009

Ich habe den Lehrkräften extra aufgetragen, euch Schüler mit Hausaufgaben über die Ferien...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chorus angespielt
Automatischer Arschtritt im All

Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
Von Peter Steinlechner

Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
Artikel
  1. Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
    Elektromobilität
    BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

    Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

  2. Bundesverkehrsministerium: Zwei Milliarden für Open RAN sollen angeblich Europa helfen
    Bundesverkehrsministerium
    Zwei Milliarden für Open RAN sollen angeblich Europa helfen

    Ein führender Vertreter des Bundesverkehrsministeriums erklärt die Open-RAN-Förderung der Regierung und verwickelt sich dabei in Widersprüche.

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /