Abo
  • IT-Karriere:

Googles Android Market startet durch

Onlineportal für Android-Applikationen erhält Bezahlfunktion

Noch im ersten Quartal 2009 wird der Android Market eine Bezahlfunktion erhalten. Damit können Entwickler kostenpflichtige Anwendungen für die Smartphone-Plattform Android anbieten. Zum hiesigen Marktstart von T-Mobiles G1 wird Android Market auch in Deutschland verfügbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,

In Großbritannien und den USA wird der Android Market im ersten Quartal 2009 eine Bezahlfunktion erhalten, berichtet der Entwickler Martin Drashkov in seinem Blog mit Verweis auf eine E-Mail von Android Market. Damit geht die Hoffnung einher, dass auch für Android bald höherwertige Applikationen erscheinen werden, mit denen Entwickler Geld verdienen können. Bisher gibt es dort nur kostenlose Applikationen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin
  2. ADAC IT Service GmbH, München

Nachfolgend sollen die Bezahlfunktionen von Android Market auch in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Spanien sowie den Niederlanden eingeführt werden. Welche Bezahloptionen dem Anwender von Android Market zur Verfügung stehen, ist noch nicht bekannt. Es ist wohl geplant, auf ortsübliche Bezahlsysteme zu setzen.

Anfang März 2009 will T-Mobile das G1 in Deutschland auf den Markt bringen. Vermutlich wird dann auch der deutschsprachige Android Market zur Verfügung stehen, lassen Angaben von Drashkov vermuten. Denn für das erste Quartal 2009 ist der Start von Android Market in Deutschland, Österreich, in der Tschechischen Republik sowie in den Niederlanden geplant. Ob Android Market in Deutschland gleich vom Start weg Bezahlfunktionen bieten wird, ist nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 119€
  3. 149,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

auweia 04. Jan 2009

ja, wie wäre es denn, wenn der appstore den entwicklern die möglichkeit gibt, eine test...

el3ktro 04. Jan 2009

Mit dem iPhone ist das auch nicht besser. Ich habe gerade auch nur noch knapp 40 MB frei...

el3ktro 04. Jan 2009

Hmm, warum bezeichnest du die immerhin vier Geräte, die es für den App Store gibt, nur...

Euer Durchlaucht 03. Jan 2009

Soll das heißen, die erste Landung ist missglückt? Das klingt ja nicht so positiv. Ich...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /