Abo
  • IT-Karriere:

HP will größere Netbooks

Computerhersteller verhandelt angeblich mit Intel über Atom-Restriktionen

HP verhandelt mit Intel über einen breiteren Einsatz des Atom-Prozessors, denn bislang dürfen die Chips nur in Netbooks mit maximal 10,2 Zoll großem Display genutzt werden. HP würde die Chips aber gern in Geräten mit größerem Bildschirm nutzen, meldet Digitimes.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das Jahr 2009 plant HP Mini-Note-PCs mit 11,6 und 13,3 Zoll großen Displays, das berichtet Digitimes unter Berufung auf taiwanische Notebookhersteller. Die entsprechenden Geräte sollen im zweiten Quartal erscheinen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Köln-Wahn
  2. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters (Westerwald)

Da Intels Regularien derzeit keine entsprechenden Geräte vorsehen, verhandle HP mit Intel. Bis Ende Januar 2009 sollen die Gespräche abgeschlossen sein und HP rechne sich als weltweiter Marktführer Chancen aus, Intel von seinem Vorhaben zu überzeugen.

 

Aktuell bietet HP mit dem Mini-Note 2133 ein Netbook mit Via-Prozessor an, der zugleich der größte Kritikpunkt an dem Gerät ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...

schrat 20. Jan 2009

Niemand hat bisher den Kern getroffen, warum Dell ein Netbook mit 12" herausbringen kann...

_misc_ 05. Jan 2009

warum sollte ignoranz, voreingenommenheit und vorurteile nur von minderjährigen kommen...

Coldzero 05. Jan 2009

Au backe da hat aber jemand keine ahnung ^^ ne Solidstate Disk, ist nen flash speicher...

sixis 03. Jan 2009

Die verbauen doch nicht 13" in 15" Notebookgehäuse. Sondern bauen dann 7" gleich alle...

sirioso 03. Jan 2009

Wenn da Intel mal nicht ärger mit der Wettbewerbsbehörde bekommt. Wenn sie Kunden...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /