Sims 3: Doch für Spieleprofis?

Die etwas andere Karriereleiter führt bis zum Rockstar
Die etwas andere Karriereleiter führt bis zum Rockstar
Die Spielwelt ist natürlich detaillierter geworden, sieht in einem praxistauglichen Zoomlevel - so nahe wie auf den von uns verwendeten Hersteller-Screenshots kommt man seinen Sims selten - jedoch nicht wesentlich anders aus als in Sims 2. Doch wenn ein Bewohner sein Domizil verlässt, stoppt er nun nicht mehr an der Grundstücksgrenze, sondern kann nach Belieben zum Nachbarhaus laufen und sich vorstellen. Oder gleich die ganze Stadt erkunden. Die besteht aus einer zusammenhängenden Karte mit schätzungsweise vier Dutzend Häusern, zahlreichen noch unbebauten Grundstücken und mehreren Treffpunkten wie Bibliothek, Sportstudio, Spielplatz, Park, Bistro oder Strand.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer / Cloud Operator (m/w/d)
    GK Software SE, Schöneck (Vogtland), St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)
  2. IT-Support Specialist (w/m/d)
    profiforms gmbh, Zwickau, Leonberg
Detailsuche

Und überall hängen Sims herum, mit denen die eigenen reden, streiten, flirten oder was auch immer können. Einige der Schauplätze, etwa der Friedhof, gehören zur Kategorie "Hasenbau" - frei nach "Alice im Wunderland" verschwindet der Sim darin für mehrere Stunden, um etwa unsichtbar seinem Tagwerk nachzugehen.

Kurzfristige Wünsche der Sims erscheinen wie üblich in Gedankenblasen
Kurzfristige Wünsche der Sims erscheinen wie üblich in Gedankenblasen
Sims 3 versucht zudem, den Spagat zwischen seinen Sandkastenspielwurzeln und dem stark vorgegebenen Spielverlauf der "Sims Stories" zu schaffen: Der Spieler bestimmt selbst, wie schnell die "Story Progression" ablaufen soll, also das Altern der Sims und das Auftauchen von bestimmten Problemstellungen. Wer will, hält die Handlung komplett an und darf ohne jeden Zeitdruck Beziehungen pflegen, Möbel kaufen oder sein Haus umbauen.

Gelegenheitsspieler finden vielleicht Gefallen daran, ein Zebramuster auf jede freie Fläche ihrer Wohnung zu pinseln. Der Profi hingegen schaltet die neue Autonomie der Sims aus und darf sich in schönster Mikromanagementmanier wieder um alles selbst kümmern: Sollte der Sim lieber die Blase leeren oder die Tür aufmachen? Reicht es noch zur Dusche, bevor es zur Arbeit geht? Die Endpunkte der Karriereleitern sind nun illustrer und umfassen beispielsweise Rockstar oder internationaler Topspion.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Sunset Valley hat seine eigene
Sunset Valley hat seine eigene
Sicher wird aus der casualtauglichen Sims-Serie mit Teil 3 kein Meilenstein für Hardcorespieler. Doch die Vielfalt der Charaktereigenschaften, die neben dem Zwischensimlichen auch die objektbasierten Aktionen beeinflussen - ein böser Charakter etwa darf am Internet-PC als "Forums-Troll" agieren -, dürfte Sims 3 für geübte Spieler deutlich interessanter machen als das lineare Spore.

Von diesem übernimmt es einen Großteil der Onlinefunktionalität: Objekte, Sims oder ganze Haushalte lassen sich tauschen, zusätzlich Filmclips schneiden und hochladen. Ein Multiplayermodus fehlt. Zum geplanten Release im Frühjahr 2009 wird die Kleinstadt Sunset Valley im Spiel integriert sein, weitere Spielwelten sollen kostenlos zum Download erscheinen. (von Jörg Langer)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sims 3: Doch für Spieleprofis?
  1.  
  2. 1
  3. 2


Lecka Lecka 08. Jun 2009

GEIL

Hackebart 19. Jan 2009

...das erklärt aber immernoch nicht die beschissenen Animationen (auch auf der letzten...

DER GORF 19. Jan 2009

Ne, dass würde ja sonst heißen, dass es jemanden gäbe der ihn vermissen würde.

Endwickler 19. Jan 2009

Irgendwie errinnert mich an die Charakterwerte in der Fallout-Serie. Haben die sich...

meph_13 19. Jan 2009

Wird es wieder mit Securom geschützt sein und wenn ja, ist schon bekannt wie stark dieser...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  2. Vodafone und Telekom: 100 Prozent Versorgung wirtschaftlich nicht machbar
    Vodafone und Telekom
    100 Prozent Versorgung "wirtschaftlich nicht machbar"

    Golem.de wollte von den Mobilfunkbetreibern Telekom und Vodafone wissen, was sie von einer Vollversorgung abhält.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /