Abo
  • Services:
Anzeige

25C3: ePass-Konzept wird an der Umsetzung scheitern

BMI lernt dazu: Kaum Informationen zum elektronischen Personalausweis

Nach dem elektronischen Reisepass kommt der elektronische Personalausweis. Ab 2010 sollen die ersten Ausweise ausgegeben werden. Für den Chaos Computer Club bringt der neue Ausweis viele Nachteile - ohne erkennbaren Sicherheitsgewinn.

Wenn voraussichtlich am 1. November 2010 die ersten Bundesbürger ihren neuen Personalausweis ausgehändigt bekommen, ändert sich einiges. Das Auffälligste ist das Format, es wird dem einer klassischen Kreditkarte entsprechen. Eine weitere Änderung ist der Chip, der im elektronischen Personalausweis, kurz ePass oder ePA, eingebaut wird. Dieser wird, wie schon beim elektronischen Reisepass, drahtlos arbeiten. Statt eines Magnetstreifens steckt also wieder RFID-Technik unter der ePass-Hülle.

Anzeige

Laut Constanze Kurz und Starbug, die auf dem 25C3 einen Vortrag zu dem Thema hielten, hat das Bundesministerium des Inneren (BMI) somit die schlechtere Wahl aus beiden Welten genutzt. Der Ausweis ist so klein, dass es Schwierigkeiten gibt, die vielen aufgedruckten Informationen überhaupt unterzubringen. Der kontaktlosen Datenübertragung stand der Chaos Computer Club (CCC) ohnehin schon immer kritisch gegenüber.

Der CCC glaubt, dass der neue Ausweis trotz der hohen Kosten keinen Gewinn an Sicherheit bringen wird. Das BMI ist da anderer Meinung und stellt unter anderem heraus, dass dieser Ausweis gerade im Internetzeitalter sinnvoll ist. Er soll unter anderem vor Phishing-Attacken schützen und den sicheren Einkauf und damit verbunden die kontrollierte Weitergabe der eigenen Daten erlauben.

Der neue ePass kommt auch mit einem PIN-Konzept. Wie bei einer Karte für den Geldautomaten muss diese PIN gegebenenfalls angegeben werden, um weitere Informationen freizuschalten. Der Clou: Damit der Nutzer gegenüber Ordnungskräften nicht behaupten kann, er habe die PIN vergessen, wird zumindest eine dieser Geheimnummern auf den ePass aufgedruckt. Die PIN für die Internetidentität ist davon aber nicht betroffen - und sechsstellig. Hier rechnen Kurz und Starbug mit einigen Problemen, da schon vierstellige PINs leicht vergessen werden.

25C3: ePass-Konzept wird an der Umsetzung scheitern 

eye home zur Startseite
OberHacker 02. Jan 2009

Ist doch immer das gleiche Spiel. Das Ding wird gehackt werden, und dann wird es...

MartinP 31. Dez 2008

Die Wortschöpfung "Möter" fand ich gut ;-)

itachi 31. Dez 2008

Sorry aber für wen hältst du dich über andere zu urteilen, womit sie sich zu beschäftigen...

marmelogisch 31. Dez 2008

Mango-Marille, Himbeer-Passionsfrucht oder Aprikose-Guave? SPRICH!

mms 30. Dez 2008

ich mag meine brote am liebsten mit honig drauf, aber butter muss unterlage sein!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Düsseldorf
  2. Fidor AG, München
  3. Daimler AG, Ulm
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€
  2. 199,00€ (Vergleichspreis ca. 230€)
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Googles Sicherheitsforscher Mateusz Jurczyk

    ger_brian | 22:24

  2. Re: Endlich Schluss mit diesem Klamauk

    quineloe | 22:23

  3. Re: Schuldfrage?

    stiGGG | 22:23

  4. Re: Wirklich witzig

    User_x | 22:20

  5. Re: Fahrlässig

    chithanh | 22:20


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel