Abo
  • IT-Karriere:

Slysoft trickst BD+ mit AnyDVD HD erneut aus

Unternehmen sieht Katz-und-Maus-Spiel mit Musikindustrie fortgesetzt

Früher als erwartet sind laut Slysoft Blu-ray-Filme mit veränderter BD+-Verschlüsselung aufgetaucht. Doch auch dieser Kopierschutz ist bereits keine Hürde mehr.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rennen um das Entwickeln und Umgehen neuer Kopierschutzmethoden für die Blu-ray-Disc hat Slysoft zwar mittlerweile Konkurrenz bekommen, doch ist das aus Antigua operierende Unternehmen noch nicht abgemeldet. Wie es in einer Mitteilung vom 29. Dezember 2008 seitens Slysoft heißt, kann deren in Deutschland und vielen anderen Ländern verbotene Windows-Software AnyDVD HD ab der Version 6.5.0.2 nun auch eine neue Variante des BD+ getauften verbesserten Kopierschutzes umgehen.

Stellenmarkt
  1. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein
  2. Vodafone GmbH, München

AnyDVD HD konnte bereits mit BD+ umgehen und erlaubt es, die Filme sofort unverschlüsselt auszulesen - ohne sie dazu erst auf der Festplatte ablegen und konvertieren zu müssen. Eine neuere BD+-Verschlüsselung sei Slysoft zufolge nicht vor Februar 2009 erwartet worden. Berichte darüber, dass Slysoft von der Filmindustrie besiegt worden sei, würden nicht stimmen, so das Unternehmen. Slysoft bezeichnet sich als Verfechter der Fair Use Rights - und als Anbieter der einzigen Software, die alle bis heute erschienenen kommerziellen Blu-ray-Filme entschlüsseln könne.

Das Katz-und-Maus-Spiel geht also weiter, so Slysoft herausfordernd in Richtung Filmindustrie.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 299,00€
  4. 245,90€ + Versand

Hoffmann von... 11. Aug 2009

„Das größte Schwein im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant." (Hoffmann von...

Der Kaiser! 09. Jul 2009

Ob das Programm legal ist, hängt von der Insel ab auf der du lebst..

Der Kaiser! 09. Jul 2009

hmmm 06. Jan 2009

Also wollen wir alle, wenn wir das nächste mal unser Brutto-Gehalt überwiesen bekommen...

Karsten T. W. 31. Dez 2008

Das sehe ich auch so. Außerdem wird blu-ray von unseren türkischen...


Folgen Sie uns
       


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

    •  /