Abo
  • IT-Karriere:

32-MBit/s-Zugänge für 8 Millionen Baden-Württemberger

Netzausbauziele mit Anschluss von Schramberg erfüllt

Der in Baden-Württemberg aktive TV-Kabelnetzbetreiber Kabel BW hat sein für 2008 angesetztes 150-Millionen-Euro-Investitionsprogramm abgeschlossen. Rund 8 Millionen Menschen könnten damit Internet mit bis zu 32 MBit/s und Telefonie von Kabel BW nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der TV-Kabelnetzbetreiber Kabel BW hat sein Ziel für das Jahr 2008 erreicht. 150 Millionen Euro hat das Unternehmen, das der schwedischen Investorengruppe EQT Partners gehört, in den Netzausbau investiert. Mit dem Anschluss von Schramberg, einer Stadt im mittleren Schwarzwald, an das Glasfasernetz könnten jetzt theoretisch rund 8 Millionen Menschen in circa 3,5 Millionen Haushalten in Baden-Württemberg mit bis zu 32 MBit/s surfen. Bisher waren über DSL in der 22.000 Einwohner zählenden Stadt Schramberg fast nur langsame Internetverbindungen ("DSL Light") verfügbar.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

"Mit hohem Kosten- und Personalaufwand haben wir es jetzt geschafft, praktisch alle Kabelhaushalte im Land an unser modernisiertes Kabelnetz anzuschließen", so Kabel-BW-Chef Klaus Thiemann. Die Firma könne damit praktisch alle angeschlossenen Städte und Gemeinden mit der vollen Bandbreite von 32 MBit/s versorgen. Die Kabel Baden-Württemberg GmbH mit Sitz in Heidelberg hat nach eigenen Angaben rund 2,3 Millionen Kunden.

Peter Hauk (CDU), Minister für Ernährung und Ländlichen Raum (kurz MLR), betonte, dass sich das Kabelnetz in Baden-Württemberg zu einer Parallel-Infrastruktur zum DSL-Netz entwickelt habe. Aus technischen Gründen könne das Kabel speziell im ländlichen Raum seine Geschwindigkeitsvorteile voll ausspielen.

Die größten deutschen Kabelnetzbetreiber sind neben Kabel BW der Marktführer Kabel Deutschland, Unitymedia, Tele Columbus und Primacom.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 61,99€
  2. (-79%) 11,99€
  3. 3,99€
  4. (-80%) 11,99€

K2 31. Dez 2008

Wow. ;-) LG K2

tomjones 31. Dez 2008

http://www.cranet.de/cranet_six.php4 Ping ~5 24h verbunden für 35€ =)

Wikifan 30. Dez 2008

Dann muss ich dich ja gleich verklagen, weil du dir den Artikel in den Browsercache...

AxelFisch 30. Dez 2008

Die verwöhnten ISDN - Benutzer in Deutschland ... sind so "glasklare" Verbindungen...

Youssarian 30. Dez 2008

Ich sprach vom Koma. Nun ja, sehr unterhaltend sind Deine Einlassungen nun nicht...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

    •  /