• IT-Karriere:
  • Services:

Sony Ericsson: Mobinnova fertigt kommendes Smartphone

Mobinnova übernimmt Rolle von HTC

Ein kommendes Smartphone mit Windows Mobile wird das taiwanische Unternehmen Mobinnova für Sony Ericsson herstellen. Das aktuelle Xperia X1 lässt Sony Ericsson noch von HTC fertigen.

Artikel veröffentlicht am ,

HTC hat sich im Smartphone-Markt einen Namen als Entwickler und Hersteller von Mobiltelefonen auf Basis von Windows Mobile gemacht. Zunehmend rücken auch Smartphones auf Basis von Googles Android in den Mittelpunkt von HTC. Sony Ericsson hat HTC damit beauftragt, das Windows-Mobile-Smartphone Xperia X1 zu fertigen. Diese Zusammenarbeit wird auch fortgesetzt, bis das Xperia X1 nicht mehr angeboten wird.

 

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Das zweite Windows-Mobile-Smartphone von Sony Ericsson wird Mobinnova fertigen, berichtet DigiTimes.com. Vermutlich wird auch dieses Gerät unter der Xperia-Marke von Sony Ericsson vertrieben werden. Nähere Details zu diesem neuen Xperia-Modell sind bislang nicht bekannt.

Mobinnova verkauft auch selbst entwickelte Mobiltelefone, wie etwa das Modell ICE, fertigt aber vor allem für den Smartphone-Anbieter i-mate.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. 1,99€

GUID 24. Dez 2008

Zumindest mit dem IE

AZERTY 24. Dez 2008

Yep, dann doch lieber ne Montage wie hier http://www.theunwired.net/?item=change-sony...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    •  /