Erste Beta von Camino 2.0

Mac-Browser basiert auf Firefox

Der auf Firefox basierende Browser Camino ist speziell auf MacOS X zugeschnitten und erhält in der Version 2.0 einige neue Funktionen. Sie lassen sich in der aktuellen Betaversion bereits ausprobieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Camino 2.0 Beta 1
Camino 2.0 Beta 1
Camino 2.0 setzt auf Mozillas HTML-Rendering-Engine Gecko in der Version 1.9, die auch in Firefox 3.1 zum Einsatz kommen wird. Camino wartet zudem mit einer neuen Grafikarchitektur auf Basis von Apples Quartz auf. Die Kompatibilität mit Plug-ins soll ebenso verbessert werden wie die Geschwindigkeit von Flash.

Stellenmarkt
  1. Expertise Lead (m/w/d) Fraud Prevention
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg, Hannover
  2. IT-Security-Consultant (m/w/d) Penetration Tester
    SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt, München
Detailsuche

Darüber hinaus unterstützt Camino 2.0 die Vergrößerung der kompletten Inhalte einschließlich der Bilder im Browserfenster, nicht nur des Textes. Die Bedienung mit der Tastatur wurde von Grund auf neu geschrieben, so dass auch auf die Tabs per Tastatur zugegriffen werden kann.

Camino 2.0 Beta 1
Camino 2.0 Beta 1
Zahlreiche Veränderungen gibt es im Bereich Tabbed-Browsing: Neben einer Tab-Übersicht mit kleinen Vorschaubildern der geöffneten Tabs des aktuellen Fensters gibt es auch eine Übersicht der 20 zuletzt geschlossenen Seiten und Tabs können neu angeordnet werden.

Die Camino 2 Beta 1 läuft unter MacOS X ab Version 10.4 und steht unter preview.caminobrowser.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


RENDERING 28. Dez 2008

naja, ich würd ja 4 rendering engines sagen: trident (ie) gecko (ff & co) webkit...

Der Kaiser 25. Dez 2008

Der iBrowser "Wüstenurlaub" soll momentan richtig "gut" sein.

francesco 24. Dez 2008

*schüttel* buuuaahh

OLEK 24. Dez 2008

m0wl hier!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /