• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Beta von Camino 2.0

Mac-Browser basiert auf Firefox

Der auf Firefox basierende Browser Camino ist speziell auf MacOS X zugeschnitten und erhält in der Version 2.0 einige neue Funktionen. Sie lassen sich in der aktuellen Betaversion bereits ausprobieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Camino 2.0 Beta 1
Camino 2.0 Beta 1
Camino 2.0 setzt auf Mozillas HTML-Rendering-Engine Gecko in der Version 1.9, die auch in Firefox 3.1 zum Einsatz kommen wird. Camino wartet zudem mit einer neuen Grafikarchitektur auf Basis von Apples Quartz auf. Die Kompatibilität mit Plug-ins soll ebenso verbessert werden wie die Geschwindigkeit von Flash.

Stellenmarkt
  1. RAPS GmbH & CO. KG, Kulmbach
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Darüber hinaus unterstützt Camino 2.0 die Vergrößerung der kompletten Inhalte einschließlich der Bilder im Browserfenster, nicht nur des Textes. Die Bedienung mit der Tastatur wurde von Grund auf neu geschrieben, so dass auch auf die Tabs per Tastatur zugegriffen werden kann.

Camino 2.0 Beta 1
Camino 2.0 Beta 1
Zahlreiche Veränderungen gibt es im Bereich Tabbed-Browsing: Neben einer Tab-Übersicht mit kleinen Vorschaubildern der geöffneten Tabs des aktuellen Fensters gibt es auch eine Übersicht der 20 zuletzt geschlossenen Seiten und Tabs können neu angeordnet werden.

Die Camino 2 Beta 1 läuft unter MacOS X ab Version 10.4 und steht unter preview.caminobrowser.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

RENDERING 28. Dez 2008

naja, ich würd ja 4 rendering engines sagen: trident (ie) gecko (ff & co) webkit...

Der Kaiser 25. Dez 2008

Der iBrowser "Wüstenurlaub" soll momentan richtig "gut" sein.

francesco 24. Dez 2008

*schüttel* buuuaahh

OLEK 24. Dez 2008

m0wl hier!


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    •  /