Abo
  • Services:
Anzeige

Ein Muss für Filmfans - die Blu-ray-Disc

Folgt 2009 der Durchbruch zum Massenmedium?

Das Jahr 2008 hat der Blu-ray-Disc den Weg bereitet, die HD-DVD ist gescheitert. Blu-ray-Filme kommen zeitgleich mit DVDs in den Handel, Player sind günstiger geworden und der Kopierschutz wankt. Und doch blieb bislang der große Ansturm auf die Blu-ray aus.

Der Kampf um die DVD-Nachfolge ist Anfang 2008 entschieden worden. Toshibas HD-DVD scheiterte, Sonys Blu-ray-Disc ging als Sieger hervor. Noch aber kann die Blu-ray der DVD keine nennenswerten Marktanteile streitig machen - obwohl Blu-ray-Player längst für weniger als 200 Euro zu haben sind. Die Filme wurden im Laufe des Jahres günstiger und große Filmproduktionen erscheinen mittlerweile zeitgleich auf DVD und Blu-ray.

Anzeige

Doch um die Massen von der Blu-ray zu überzeugen, muss Aufklärungsarbeit beim Thema hochauflösendes Fernsehen (HDTV) geleistet werden. Besonders in Deutschland steht es noch ganz am Anfang, nur wenige können es über Satellit oder Kabel empfangen. Digitales Fernsehen wird hierzulande eher mit dem "Überallfernsehen" DVB-T in Verbindung gebracht, dessen niedrige Auflösung auf den immer größeren Flachbildfernsehern leider allzu gut sichtbar ist.

Sony BDP-S550 - einer der wichtigsten aktuellen Mittelklasse-Player
Sony BDP-S550 - einer der wichtigsten aktuellen Mittelklasse-Player

Die Blu-ray bietet hingegen ein scharfes Bild, was auf einem großen Bildschirm am besten im unmittelbaren Vergleich mit einer DVD sichtbar wird. Trotzdem plant die Blu-ray Disc Association für den deutschen Handel nicht etwa nebeneinander stehende DVD- und Blu-ray-Stationen. Lediglich ein Werbevideo auf Blu-ray, das die Qualitätsunterschiede zeigen soll, gibt es. Es bliebe also dem Handel überlassen, einen glaubwürdigeren Vergleich zu ermöglichen.

Lange haben kleine Händler und Heimkinospezialisten es besser verstanden, die Vorzüge der DVD-Nachfolger zu veranschaulichen. Sie haben bessere Preise geboten, ein interessiertes Publikum angezogen und deutlich mehr Abspielgeräte verkauft als Media Markt und Saturn. Hier gab es weder ansprechende Preise noch eine überzeugende Präsentation. Mittlerweile wird die Blu-ray aber auch in Elektronikmärkten nicht mehr lieblos ausgestellt und hat deutlich mehr Regalfläche bekommen als noch Mitte 2008.

Ein Muss für Filmfans - die Blu-ray-Disc 

eye home zur Startseite
Givoani 03. Jan 2009

Du hast vergessen noch 2000 bis 3000 Euro für eine vernünftige Soroundanlage auszugeben.

sdfsdfsdf 29. Dez 2008

deswegen heissen die ja so. ich hab n pal-fernseher mit 70er bildröhre. für mich sieht...

9live-Moderator 29. Dez 2008

Die Directors Cut-Edit kommt aber erst ein Jahr NACH der BluRay-Kino-Fassung raus! Als...

realTwinny 28. Dez 2008

Wer jetzt noch zögert ist dumm. Die ersten DVDs kosten schon mehr als der Blu-Ray...

MoJ0 28. Dez 2008

Hey, ich finde es bedenklich das ihr nur über Blu-Ray Player und AACS und BD+ redet. BD...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lean42 GmbH, München, Frankfurt am Main
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. Continental AG, Ingolstadt
  4. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Haßmersheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: wir schreiben das Jahr 2017

    onkel hotte | 22:40

  2. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    SzSch | 22:39

  3. Re: Geld müsste man haben...

    sofries | 22:37

  4. Re: Java

    ernstl | 22:37

  5. Re: Das Gute an Donald Trump ist

    onkel hotte | 22:36


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel