Abo
  • Services:
Anzeige

Sonne oder Backlight - Notebookdisplay zum Umschalten

LGs Backlight Data Signal Switching Technology für längere Notebooklaufzeit

Mit einem neuen 14,1-Zoll-Display von LG sollen Notebooks künftig im hellen Sonnenlicht gut zu erkennen sein und gleichzeitig deutlich länger durchhalten. Bei Betrieb in einem Gebäude oder im Dunkeln wird auf herkömmliche Beleuchtung umgeschaltet.

In der Sonne kann das Backlight ausgeschaltet bleiben
In der Sonne kann das Backlight ausgeschaltet bleiben
Der koreanische Bildschirmhersteller LG Display will mit seinem "Sunlight Illuminated LCD" den Stromverbrauch im Einsatz unter freiem Himmel um bis zu 75 Prozent verringern. Im hellem Sonnenlicht kann der Nutzer dazu auf Knopfdruck das Backlight abschalten, dann beleuchtet das einfallende Licht das Display durch selektive Reflexionsplatten. Da Displays zu den größten Stromverbrauchern in Notebooks zählen, könnten LG zufolge im Sonnenlichtmodus bis zu 75 Prozent Energie gespart werden.

Anzeige

Während viele Displays im Sonnenlicht kaum zu erkennen sind, da sie dann nur Kontrastverhältnisse von 2:1 bis 3:1 bieten, verspricht der Hersteller bei seinem neuen 14,1-Zoll-LCD ein Kontrastverhältnis von 9:1 und damit eine bessere Lesbarkeit. Ein weiterer Knopfdruck aktiviert dann die Hintergrundbeleuchtung.

LG Display bezeichnet seine Technik als "Backlight Data Signal Switching". Gezeigt werden soll das entsprechende 14,1-Zoll-LCD auf der nächsten Consumer Electronics Show (CES) im Januar 2009.


eye home zur Startseite
Papier ist... 26. Dez 2008

Was glaubst Du wieviele Menschen laut Bildzeitung Jahr für Jahr von Außerirdischen...

Kostenverächter 24. Dez 2008

Absolut widerlich.

Der Kaiser 23. Dez 2008

waba 23. Dez 2008

Ich finde die Idee sehr gut, da das Sony Ebook auch sowas hat und der sehr gut ist. Au...

HerrVorragend 23. Dez 2008

transflexiv display gibts schon seit über einem jahrzehnt... ibm/lenovo verbaut sie in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Spectra-Physics, Rankweil (Österreich)
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Regierung von Oberbayern, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 32,99€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: auf Wunsch von Sony?

    Hotohori | 06:06

  2. Re: Trailer und Werbung vor dem Film

    Hotohori | 06:04

  3. Und Unitymedia müsste separat verklagt werden ...

    M.P. | 06:02

  4. Re: Wie gehts eigentlich der Java Version?

    Hotohori | 06:00

  5. Android oder GApps

    wudu | 05:54


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel