• IT-Karriere:
  • Services:

Alle Jahre wieder: HDTV-Showcase der ARD gestartet

Berlin Alexanderplatz und Foo Fighters hoch aufgelöst

Ab dem 22. Dezember 2008 sendet die ARD über den Astra-Satelliten 1H wieder einige Tage in HDTV. Dem Sender "Eins Festival" wurde dafür ein zusätzlicher Transponder spendiert. Zu sehen sind unter anderem Dokumentationen, Fernsehmehrteiler und zahlreiche Konzerte aller Sparten.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem nur zeitweilig eingerichteten Sender "Eins Festival HD" strahlt die ARD vom 22. Dezember 2008 bis zum 1. Januar 2009 insgesamt 180 Stunden lang HDTV aus. Den Regelbetrieb wollen ARD und ZDF erst zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver 2010 aufnehmen. Um die Möglichkeiten des hochauflösenden Fernsehens auch von öffentlich-rechtlicher Seite zu zeigen, hatte die ARD mit ihrem Kulturkanal Eins Festival bereits zur IFA 2007 ein HDTV-Showcase gezeigt und diese Aktion zu Ostern 2008 wiederholt.

Inhalt:
  1. Alle Jahre wieder: HDTV-Showcase der ARD gestartet
  2. Alle Jahre wieder: HDTV-Showcase der ARD gestartet

Über die Feiertage zum Ende des Jahres 2008 strahlt der Sender nun so viel öffentlich-rechtliches HDTV aus wie nie zuvor. Im Angebot finden sich unter anderem bereits bei den letzten Showcases gezeigte Eigenproduktionen wie die vom 35-Millimeter-Film neu abgetastete Serie "Kir Royal" und die BBC-Dokumentation "Planet Erde".

Daneben sind auch einige HD-Premieren geplant. Ab dem 22. Dezember 2008 um 21:45 zeigt Eins Festival HD Rainer Werner Fassbinders 14-teiligen Film "Berlin Alexanderplatz" mit Doppelfolgen jeden Abend bis zum 30. Dezember 2008. Das biografische Drama wurde ebenfalls vom Originalzelluloid abgetastet und digital restauriert.

Die bereits zu Ostern 2008 gezeigte Schickeria-Satire "Kir Royal" sendet Eins Festival am Silvesterabend mit allen sechs Folgen hintereinander ab 20:15 Uhr. Wer am Neujahrstag nicht selbst noch etwas aufgelöst ist, kann ab 17 Uhr die elf Folgen von "Planet Erde" hochauflösend sehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Alle Jahre wieder: HDTV-Showcase der ARD gestartet 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€

-horn- 23. Dez 2008

moien, und, pepsi ist auch keine coke, der zusammenhang ist also immernoch nicht gegeben...

freedommfan 23. Dez 2008

Das bedeutet, es wird nur über astra gesendet.

-horn- 23. Dez 2008

moien, öhmm, dir ist bewusst, dass es mehr als den mpeg2 codec bei der bd gibt? nur so...

-horn- 23. Dez 2008

jemand, der wieder keine ahnung hat, was noch so gesendet wird, oder was man sonst noch...

-horn- 23. Dez 2008

aaaaaaaha. also projizierst du deinen geschmack auf alle anderen? nice, auch eine...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Corsa-e

Wir haben den vollelektrischen Opel Corsa-e einen Tag lang in Berlin und Brandenburg Probe gefahren.

Probefahrt mit dem Corsa-e Video aufrufen
Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

    •  /