• IT-Karriere:
  • Services:

Lacie: Rack-NAS arbeitet mit Time Machine zusammen

19-Zoll-Rackgerät mit 2, 4 und 6 TByte verfügbar

Lacie hat eine Netzwerkfestplatte (Network Attached Storage - NAS) im 19-Zoll-Rackformat vorgestellt, die als Alternative zu Apples Time Capsule genutzt werden kann. Mit bis zu 6 TByte sollten mehrere Macs ihre Backups zur NAS schicken können. Auch Windows und Linux-Nutzer können das Gerät als Netzwerkspeicher nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ethernet Disk
Ethernet Disk
Lacies neue Netzwerkfestplatte Ethernet Disk wird in den Größen 2, 4 und 6 TByte angeboten. Sie unterstützt bis zu 25 Nutzer, die gleichzeitig auf die Daten zugreifen können - via SMB und AppleTalk sowie HTTP und FTP. Insgesamt können im Betriebssystem des NAS-Servers bis zu 100 Nutzer angelegt werden. Der NAS-Server nutzt als Betriebssystem Microsofts Windows XP Embedded, das auch eine Unterstützung von Active Directory bietet.

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

In Netzwerken mit Macs können diese ihre Time-Maschine-Backups auf dem Netzwerkspeicher anlegen, statt Apples Time-Capsule-Router mit Festplatte zu nutzen, der maximal 1 TByte zur Verfügung stellt. Für Windows- und Mac-Nutzer gehören zum Paket noch drei Softwarelizenzen der Backupsoftware Backup Manager Pro.

Ethernet Disk
Ethernet Disk
Angeschlossen wird der Rack-NAS-Server im 19-Zoll-Rackformat (eine Höheneinheit) über eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle. Vollständig ausnutzen kann der Server diese nicht. Lacie gibt Leseraten von 30 MByte/s und Schreibraten von 19 MByte/s an. Im System steckt ein Via C7, der mit 1 GHz getaktet ist. Ihm stehen je nach Modell mindestens 256 MByte Speicher zur Verfügung. Genaue Angaben macht Lacie hier nicht.

Neben Fernwartungsmöglichkeiten kann auf den NAS-Server auch direkt zugegriffen werden. Dazu stehen ein Maus-, ein Tastatur- und ein VGA-Anschluss zur Verfügung. Für die Erweiterung, etwa wenn der Speicher nicht ausreicht, können vier USB-2.0-Anschlüsse genutzt werden.

Lacie gibt auf die bereits verfügbaren Geräte drei Jahre Garantie. Die Kosten liegen bei 739 Euro für das Modell mit 2 TByte. Mit 4 und 6 TByte kostet der NAS-Server 1.049 respektive 1.399 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 106,68€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...

GoreZilla 23. Dez 2008

Ein MAC kann aber mit NTFS nichts anfangen.

tribal-sunrise 22. Dez 2008

Gibts irgendein empfehlenswertes Konkurrenzprodukt zur Time Machine?

ich@ich.de 22. Dez 2008

Eigentlich ist es relativ problemlos möglich Timemachine mit jedem X-beliebigen NAS zu...

josefine 22. Dez 2008

Hier, ich! Projekte und Jobs liegen auf dem Fileserver und werden dort auch gesichert. Um...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /