Tag- und Nachtwechsel in Das Schwarze Auge: Demonicon

Erstmals Coop-Modus im Rollenspiel Das Schwarze Auge

Neue Abenteuer warten in der Rollenspielwelt von Das Schwarze Auge. Das Berliner Entwicklerstudio Silver Style hat bekanntgegeben, dass sein Actionrollenspiel den Titel "Demonicon" trägt.

Artikel veröffentlicht am ,

Konzeptgrafik von Demonicon
Konzeptgrafik von Demonicon
Der scheinbar so gutherzige Ziehvater - ein Mörder? Jedenfalls bekommt das die Hauptfigur in Demonicon eingeflüstert. Besonders pikant ist, dass der Herr Papa ausgerechnet die große Liebe des Protagonisten getötet haben soll. Ob die Anschuldigungen allerdings stimmen, muss der Spieler im Actionrollenspiel auf Basis des Regelwerks Das Schwarze Auge selbst herausfinden. Also macht er sich im Universum der Rollenspielwelt Aventurien auf den Weg in die sogenannten Schwarzen Lande.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    ESPERA-WERKE GmbH, Duisburg
  2. Information Security Officer (m/w/d)
    HOCHTIEF AG, Essen
Detailsuche

Demonicon basiert, wie das 2008 von Radon Labs in Berlin produzierte Drakensang, auf den Rollenspielregeln von Das Schwarze Auge. Allerdings hat sich diesmal ein anderes Entwicklerstudio die Lizenz gesichert: das zum Publisher The Games Company gehörende Silver Style Entertainment, das ebenfalls in der Hauptstadt residiert. Das Spiel soll aller Voraussicht nach 2009 auf PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen.

Die Entwickler versprechen eine extrem glaubwürdige Rollenspielwelt. So soll es neben spektakulärer Grafik auch einen glaubwürdigen Tag- und Nachtwechsel geben. Tagsüber sind die Bewohner Aventuriens auf dem Feld bei der Arbeit, zum Feierabend stehen sie dann in der Kneipe. Dafür gehen nachts die Geschöpfe der Dunkelheit ihren bösen Geschäften nach. Entscheidungen des Spielers sollen weitreichende Auswirkungen haben, und Haupt- sowie Nebenquests auf sehr viele unterschiedliche Arten lösbar sein.

Wer mag, kann online mit Freunden im Coop-Modus antreten. Dort soll es sogar spezielle Aufgaben für Multiplayergruppen geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Whiskerz 05. Jul 2010

Aha, und woher genau hast Du die "Fakten", dass man als Bauer im Mittelalter genug...

Der Sandmann 08. Jan 2009

Nur die Computerspiele DSA1-3 hiessen im englischen Realms of Arcania das Pen&Paper hie...

goggi 23. Dez 2008

Es ist echt fantastisch, gestern Abend wurde es dunkel und die Bauern sind vom Feld...

Dr. med. A.E... 22. Dez 2008

Hör auf zu schwätzen und den Menschen deine Lebensweise als die einzig richtige...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
GF Technology Summit
High-Tech abseits von Nanometern

Der kleinste Transistor ist nicht alles: Globalfoundries zeigt in Dresden, was vermeintlich alte Technik kann.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

GF Technology Summit: High-Tech abseits von Nanometern
Artikel
  1. Elektroauto: Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren
    Elektroauto
    Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren

    Beim Ioniq 6 zeigt sich wieder einmal, dass ein niedriger Luftwiderstandsbeiwert essentiell ist.

  2. Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
    Streit mit Magnus Carlsen
    Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

    Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /