• IT-Karriere:
  • Services:

Hilfe für Qimonda aus dem Ausland erhofft

Belegschaft demonstriert für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze

Der bedrohte Chipherstellers Qimonda erhält womöglich Hilfe aus einer unerwarteten Richtung. Infineon will sich weiterhin um das Unternehmen bemühen, an dem es immerhin 77,5 Prozent der Anteile hält. Nun soll sich ein neuer Investor gefunden haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sächsische Zeitung (SZ) berichtet, dass ein Land, in dem Qimonda ebenfalls ein Werk unterhält, dem Unternehmen ein Darlehen in Höhe von 100 Millionen Euro gewähren will. Grund ist die in Dresden entwickelte Fertigungstechnik "Buried Wordline". Diese Technik benötigen die anderen Werke auch, um weiterzuarbeiten.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, München
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt

Die neue Technik soll die Speicherdichte erhöhen und dabei sehr stromsparend sein. Bei den neuen Qimonda-Speichern sitzt die Wordline unterhalb der Speicherzelle, sie ist "vergraben", weshalb das Verfahren "Buried Wordline" genannt wird.

Qimonda besitzt Fabriken in Deutschland, China, Malaysia, Taiwan, Portugal und in den USA. Aus welchem Land der Investor kommt, teilte die SZ nicht mit. Hunderte Mitarbeiter aus Dresden protestieren vor der Infineon-Zentrale für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze und überreichten einen offenen Brief an das Management.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 60,99€ (Vergleichspreis 77,81€)
  2. (u. a. MX500 1 TB für 93,10€ mit Gutschein: NBBCRUCIALDAYS)
  3. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...
  4. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...

Siga 21. Dez 2008

Vor wenigen Tagen gabs hier ja die Meldung "Ex-Elsa-Chef muss Strafe zahlen". Ist...

sk8muc 21. Dez 2008

wird wohl so sein, dass du in nem bombesicheren beamten job hockst .. du gehst ja nicht...


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
    •  /