Abo
  • Services:

Xbox 360 zeitweilig günstiger

Jahresendaktion von Microsoft

Kurz vor Weihnachten und noch bis zum 4. Januar 2009 hat Microsoft die Preise seiner festplattenbestückten Xbox-360-Versionen und des Konsolenzubehörs gesenkt. Die nun über einen Xbox-Live-Newsletter angekündigten Preissenkungen sind im Handel bereits angekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem am 19. Dezember 2008 verschickten Newsletter hat Microsoft angekündigt, vom 12. Dezember bis zum 4. Januar 2009 die Preise für Xbox-360-Zubehör um bis zu 20 Prozent zu senken. Für diesen Zeitraum günstiger wurden das Wireless Headset, der Wireless Controller, die - gemessen an Marktpreisen damit immer noch viel zu teure - 60-GByte-Festplatte und der WLAN-Adapter.

Ausschnitt aus dem Xbox-Newsletter vom 19. Dezember 2008
Ausschnitt aus dem Xbox-Newsletter vom 19. Dezember 2008
Stellenmarkt
  1. d.velop AG, Gescher, Bocholt, Münster, Sulzbach
  2. d.velop AG, Gescher

Um die Konsolenverkäufe kurz vor Jahresende noch einmal anzukurbeln und Kurzentschlossene vom Kauf zu überzeugen, senkt Microsoft bis zum 4. Januar 2008 auch den Preis für die Xbox 360 Pro mit 60-GByte-Festplatte auf 199 Euro und den für die Xbox 360 Elite mit 120-GByte-Festplatte auf 249 Euro. Das entspricht einer Preissenkung um 40 respektive 50 Euro.

Sony Computer Entertainment hat sich auf den Preiskampf bisher nicht eingelassen und setzt statt auf Preissenkungen lieber auf Softwarebeigaben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

pferdeNüsterer 22. Dez 2008

du hörst sicher auch das gras wachsen, richtig?

Hotohori 22. Dez 2008

Die PS2 ist aber in dieser Prozentwertung nicht mit einbezogen.

genab.de 22. Dez 2008

noch billiger bei amazon uk zweiter controlelr und zwei spiele für 10 Pfund extra Pro...

chrissiver 22. Dez 2008

Mac dvd to iPod is an excellent DVD to iPod conversion tool that is designed for Mac OS...

Hotohori 22. Dez 2008

Live Konto auf der Konsole wiederherstellen lassen, so sollte das gehen.


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /