Abo
  • Services:

Xbox 360 zeitweilig günstiger

Jahresendaktion von Microsoft

Kurz vor Weihnachten und noch bis zum 4. Januar 2009 hat Microsoft die Preise seiner festplattenbestückten Xbox-360-Versionen und des Konsolenzubehörs gesenkt. Die nun über einen Xbox-Live-Newsletter angekündigten Preissenkungen sind im Handel bereits angekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem am 19. Dezember 2008 verschickten Newsletter hat Microsoft angekündigt, vom 12. Dezember bis zum 4. Januar 2009 die Preise für Xbox-360-Zubehör um bis zu 20 Prozent zu senken. Für diesen Zeitraum günstiger wurden das Wireless Headset, der Wireless Controller, die - gemessen an Marktpreisen damit immer noch viel zu teure - 60-GByte-Festplatte und der WLAN-Adapter.

Ausschnitt aus dem Xbox-Newsletter vom 19. Dezember 2008
Ausschnitt aus dem Xbox-Newsletter vom 19. Dezember 2008
Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Um die Konsolenverkäufe kurz vor Jahresende noch einmal anzukurbeln und Kurzentschlossene vom Kauf zu überzeugen, senkt Microsoft bis zum 4. Januar 2008 auch den Preis für die Xbox 360 Pro mit 60-GByte-Festplatte auf 199 Euro und den für die Xbox 360 Elite mit 120-GByte-Festplatte auf 249 Euro. Das entspricht einer Preissenkung um 40 respektive 50 Euro.

Sony Computer Entertainment hat sich auf den Preiskampf bisher nicht eingelassen und setzt statt auf Preissenkungen lieber auf Softwarebeigaben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  2. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  3. 229,99€
  4. ab 19,99€

pferdeNüsterer 22. Dez 2008

du hörst sicher auch das gras wachsen, richtig?

Hotohori 22. Dez 2008

Die PS2 ist aber in dieser Prozentwertung nicht mit einbezogen.

genab.de 22. Dez 2008

noch billiger bei amazon uk zweiter controlelr und zwei spiele für 10 Pfund extra Pro...

chrissiver 22. Dez 2008

Mac dvd to iPod is an excellent DVD to iPod conversion tool that is designed for Mac OS...

Hotohori 22. Dez 2008

Live Konto auf der Konsole wiederherstellen lassen, so sollte das gehen.


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

    •  /