US-Behörden wollen mehr Fingerabdrücke

Heimatschutzministerium dehnt Biometrieprogramm auch auf Greencard-Inhaber aus

Das US-Heimatschutzministerium hat neue Regeln für die Einreise festgelegt: Künftig werden auch Greencard-Inhaber bei jeder Einreise in die USA biometrisch erfasst. Die neue Regelung tritt zwei Tage vor der Amtseinführung des neuen Präsidenten in Kraft.

Artikel veröffentlicht am ,

Kurz vor dem Regierungswechsel hat das US-Heimatschutzministerium (Department of Homeland Security, DHS) noch einmal neue Einreisebestimmungen erlassen und das Programm United States Visitor and Immigrant Status Indicator Technology (US-Visit) ausgedehnt. Künftig müssen unter anderem auch Greencard-Inhaber bei der Einreise in die USA ihre Fingerabdrücke nehmen und sich fotografieren lassen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  2. Senior Consultant IT-Projekte und -Support im Produktions- und Officeumfeld (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
Detailsuche

Das gilt auch für Reisende, die in die USA einwandern oder Asyl beantragen wollen. Auch Kanadier fallen künftig unter diese Bestimmung, es sei denn, sie kommen nur zu einem Kurzaufenthalt zum Einkaufen oder zum Besuch von Freunden oder Verwandten in die USA. Ausgenommen sind lediglich Reisende unter 14 und über 79 Jahren.

Das DHS bezeichnet die Ausweitung des US-Visit-Programms als weiteren Schritt zur Verbesserung der öffentlichen und der nationalen Sicherheit. "Die biometrischen Daten einer Person mit ihren Reisedokumenten abzugleichen, verringert das Risiko, dass die Identität oder die Dokumente eines Reisenden unrechtmäßig von Dritten dazu benutzt werden, um in die USA einzureisen", so das DHS. Bislang gilt US-Visit für Reisende aus Ländern ohne Visumspflicht sowie für Reisende mit einem Austauschvisum.

Die neue Regelung tritt am 18. Januar 2009 in Kraft - zwei Tage vor dem Amtsantritt von Barack Obama.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Artikel
  1. Livewire One: Erste Details zu Harleys neuem Elektromotorrad
    Livewire One
    Erste Details zu Harleys neuem Elektromotorrad

    Im Mai hat Harley-Davidson eine eigene Elektromarke vorgestellt. Deren erstes Elektromotorrad soll bald kommen.

  2. Model S Plaid: Teslas Knight Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

  3. Nach Aukey und Mpow: Amazon verbannt Hersteller Ravpower aus seinem Angebot
    Nach Aukey und Mpow
    Amazon verbannt Hersteller Ravpower aus seinem Angebot

    Amazon verbannt mit Ravpower einen weiteren chinesischen Hersteller von seinem Marktplatz. Grund scheint erneut Betrug mit Fake-Reviews zu sein.

resistance 23. Dez 2008

Wo ist der Unterschied? Ich glaube nicht, dass es einen großen gibt. Kein "Ja, aber...

ME_Fire 22. Dez 2008

Keine Ahnung da ich CSI nicht schaue. Dass jeder Mensch Fingerabdrücke hat und die...

erko 21. Dez 2008

Hat jemand Interesse an 2 Kg Pu239 ? haben die Amis hier beim Abzug vergessen. Ist aber...

Der Kaiser 21. Dez 2008

Dankeschön. :) Dir auch!

:-) 21. Dez 2008

Bei einem Kurs von 2 Dollar pro Euro könnten die Amerikaner sicher preiswert Waren...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 mit Mobilfunkvertrag bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals bei MM (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB DDR4-3600 Kit 182,90€ • PCGH Gaming-PC i7 RX 6800 XT 2.500€ • Rabatte auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /