• IT-Karriere:
  • Services:

Stabfernbedienung mit hochauflösendem Touchpad

Philips Prestigo SRT9320 mit 2,8 Zoll großem Display

Philips hat sein neues Spitzenmodell im Bereich Universalfernbedienungen vorgestellt. Die Prestigo SRT9320 ist im klassischen Stabdesign ausgeführt und mit einem 2,8 Zoll großen Display ausgerüstet. Das Display ist berührungsempfindlich und soll für weniger Konfusion sorgen, da ganze Befehlsfolgen zu einzelnen Bedienknöpfen zusammengefasst werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Philips Prestigo SRT9320
Philips Prestigo SRT9320
Die Fernbedienung besitzt aber zusätzlich zum Touchscreen echte Knöpfe für die häufigsten Funktionen wie den Programm- und Gerätewechsel und die Lautstärke. So soll die Blindbedienung weiterhin möglich sein: Der Benutzer kann die Knöpfe erfühlen und ohne Blickkontakt nutzen.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Bremen

Für ausgefeiltere Funktionen wie die Wahl eines spezifischen Senders eignet sich der Touchscreen. Hier können sogar Senderlogs eingeblendet werden. Die Philips-Fernbedienung muss nicht über Zifferncodes programmiert werden, sondern ist mit zahlreichen Gerätecodes gefüttert. Über einen USB-Anschluss können weitere Sets herausgeladen werden, wenn neue Geräte auf den Markt kommen.

Philips Prestigo SRT9320
Philips Prestigo SRT9320
Die Fernbedienung kann bis zu 20 Geräte kontrollieren und auch so komplexe Befehle wie "DVD abspielen" ausführen, an dem mehrere Geräte beteiligt sind. So wird zum Beispiel über ein selbst programmierbares Makro der Fernseher eingeschaltet und das passende Programm gewählt, der DVD-Player eingeschaltet und der Film abgefahren.

Die Philips Prestigo SRT9320 wird mit drei AA-Batterien bestückt und soll im ersten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Der Preis liegt bei 250 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  2. ab 62,99€
  3. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)

Roelof 26. Feb 2009

Die Bilder die hier gezeigt wirden sind falsch. Der SRU8112 ist gar keine touchscreen...

freedommfan 19. Dez 2008

Darüber hab ich mir bei Fernbedienungen noch nie Gedanken machen müssen. Solche...

ff55 19. Dez 2008

Der Begriff ist ungewöhnlich. Wahrscheinlich eine Adaption aus dem Mobiltelefonbereich...

ff55 19. Dez 2008

"besitzt aber zusätzlich zum Touchscreen echte Knöpfe für die häufigsten Funktionen wie...

Weave 19. Dez 2008

Das ist nicht das Topmodell sondern nur spielkram. Das Topmodell ist die TSU 9800! Ist in...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /