Abo
  • IT-Karriere:

Nvidia kündigt GTX-295 mit Doppel-GPU an

Erste Previews mit ausgewählten Spielen

Mit der "GeForce GTX-295" will Nvidia den Grafikthron zurückerobern. Wie frühere GX2-Karten bringt das neue Gerät zwei Grafikprozessoren mit. Es sind die ersten GT200-GPUs, die in einer Strukturbreite von 55 Nanometern gefertigt wurden. Verfügbar ist die neue Karte aber erst im Januar 2009.

Artikel veröffentlicht am ,

Die GTX-295 ist die erste Grafikkarte mit zwei GPUs, die auf der GT200-Architektur basiert. Als Nvidia die ersten GT200-Produkte als GTX-280 und GTX-260 im Juni 2008 auf den Markt brachte, wurde keine der bisher üblichen GX2-Karten mit zwei Prozessoren vorgestellt. Das hatte sich Nvidia für eine Verkleinerung der Strukturbreite von 65 auf 55 Nanometer vorbehalten.

Inhalt:
  1. Nvidia kündigt GTX-295 mit Doppel-GPU an
  2. Nvidia kündigt GTX-295 mit Doppel-GPU an

Nvidia GTX-295
Nvidia GTX-295
Eine Karte mit zwei GPUs wäre mit dem GT200 auch schlecht möglich gewesen. Für die gesamte GTX-260 gibt Nvidia eine maximale Leistungsaufnahme von 182 Watt an, die GTX-295 basiert auf zwei dieser auf 55 Nanometer geschrumpften GPUs. Die neue Karte soll bei gegenüber der GTX-260 unveränderten Taktfrequenzen 289 Watt aufnehmen.

Grafikkarte GeForce GTX-280 GeForce GTX-295
Stream-Einheiten 240 2 x 240
GPU-Takt 602 MHz 576 MHz
Shader-Takt 1.296 MHz 1.242 MHz
Speichertakt 1.107 MHz 999 MHz
Speicher 1 GByte GDDR3 2 x 896 MByte GDDR3
Stromversorgung 6-pin + 8-pin 6-pin + 8-pin
Leistungsaufnahme 236 Watt 289 Watt

Daten der GTX-295
Daten der GTX-295
Anders als die GTX-260 verfügen die GPUs der GTX-295 über 240 Shader-Einheiten, das kleinere Modell der bisherigen GTX-Serie kam anfangs mit 192, später mit 216 der Stream-Prozessoren auf den Markt. Von der 260 hat die 295 aber die Taktfrequenzen von 576, 1.242 und 999 MHz für den Grafikkern, die Shader-Einheiten und den Speicher geerbt. Die neuen GPUs sind damit am ehesten mit einer GTX-280 zu vergleichen, deren Takte auf das Niveau der GTX-260 gesenkt wurden. Jeder der GPUs verfügt über 896 MByte GDDR3-Speicher. Zur Stromversorgung reichen ein 8-poliger und ein 6-poliger PCIe-Stecker, zwei der Karten können für Quad-SLI gekoppelt werden.

Nvidia kündigt GTX-295 mit Doppel-GPU an 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 4,99€
  3. 12,99€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)

Alexandrus 06. Apr 2009

Was können wir bloß machen, daß ihr die Masse an Spielen (zum Teil OpenSource, Free...

k(r)eiser 23. Dez 2008

ah do, die wo i no mit gschpillt hob!

:-) 19. Dez 2008

Zugegeben, gemeint war nicht der Durchschnittsfall. Aber nimm einmal das Beispiel mit...

RefleX 19. Dez 2008

Moin Leetprogramer Warum sollte ein Benchmark auf bzw. mit CS / CS:S erfolgen? Wier...

feierabend 19. Dez 2008

Naja, mit meiner GeForce 260 laufen alle genannten Spiele wunderbar. Der Unterschied...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /