Autos klauen statt Finanzkrise - Spiele 2008

Warhammer Online
Warhammer Online
Online-Ork schlägt Conan

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler Microsoft Dynamics 365 CRM (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Max-Planck-Gesellschaft für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main
Detailsuche

Auch 2008 führte für Onlinerollenspieler kein Weg an World of Warcraft vorbei. Der Platzhirsch von Blizzard hat trotz allmählich veralteter Grafik und zunehmender Konkurrenz seinen Mitgliederstamm weiter ausgebaut, die Erweiterung Wrath of the Lich King war Anfang November 2008 weltweit das bestverkaufte PC-Spiel des Jahres. Da konnten auch die wichtigsten neuen Spiele Age of Conan und Warhammer Online nur wenig ausrichten. Age of Conan hat, nach Anfangserfolgen, inzwischen mit leeren Servern zu kämpfen, bei Entwickler Funcom kam es zu Entlassungen. Die angekündigte DirectX-10-Version ist in ebenso weiter Ferne wie die Xbox-360-Fassung.

 

Immerhin, Funcom kämpft noch um sein Spiel - andere haben aufgegeben. Richard Garriott etwa, der bei seinem Ausflug ins All noch fleißig die Werbetrommel für Tabula Rasa gerührt hatte. Wenige Wochen später wurde mangels Kundenmasse die Schließung der Server für Januar 2009 angekündigt. Ebenfalls eingestellt hat Electronic Arts das mit viel Aufwand gestartete The Sims Online - zu wenige Spieler haben die Angebote angenommen.

Spielehardware: Neue Kameras für Spieler

Bei der Hardware hat sich 2008 wenig getan. Die Grafikkartenhersteller und Chipproduzenten haben wie gewohnt mehr Leistung in ihre Produkte eingebaut. Aber Durchbrüche im Jahr 2008 sind Fehlanzeige. Cevat Yerli hat im Rahmen eines Vortrags während der Leipziger GCDC erklärt, woran das liegt und wie sich die Spielegrafik in den nächsten Jahren weiterentwickeln könnte. Im Rahmen der gleichen Veranstaltung hatte übrigens Intel darauf hingewiesen, dass Entwickler zu wenig Rücksicht auf spielende Notebookbesitzer nehmen, und dass mittlerweile mehr Notebooks als Desktop-PCs verkauft werden - geändert hat sich an den Produkten bislang nichts.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    02.11.2022, virtuell
  2. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Neue stationäre Konsolen kamen nicht auf den Markt, lediglich Sony hat eine leicht verbesserte Version der Playstation Portable veröffentlicht, und Nintendo das DS dezent renoviert. Der neue DSi mit zwei integrierten Kameras und ein paar weiteren Detailverbesserungen ist allerdings bislang nur in Japan erhältlich.

 

Aufstand der Spielekiller

Auf den ersten Blick war der Spielejahrgang 2008 kein allzu blutiger. Kaum eine Handvoll ernst zu nehmender Titel ist auf dem Index der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien gelandet. Prominentestes Opfer war Gears of War 2 von Microsoft. Viele deutsche Spieler haben es einfach bei Händlern aus Österreich geordert. Hinter den Kulissen geht der Kampf derjeniger, die ein hartes Vorgehen gegen gewalthaltige Spiele fordern, allerdings in die nächste Runde.

Insbesondere bayerische Politiker wollen Verbote durchsetzen. Unterstützung findet etwa der CSU-Innenminister Wolfgang Herrmann vor allem bei einem Kreis rund um den Kriminologen Christian Pfeiffer. Auffällig ist, dass sich die Befürworter harter Sanktionen zunehmend dem öffentlichen Diskurs entziehen. Bei einem Kongress in München waren Andersdenkende beispielsweise schlicht unerwünscht. Inzwischen gehen die teils drastischen Vorwürfe sogar dem altehrwürden Deutschen Kulturrat zu weit. In einer Stellungnahme bezeichnete er die Äußerungen von Herrmann als "bayerischen Running Gag". Da wusste er noch nicht, dass der Streit gegen Ende 2008 eskalieren würde - in einem Kölner Aufruf, unterzeichnet und initiiert unter anderem von Christian Preiffer, der die Spielebranche mal eben in die Nähe eines "militärisch-industriellmedialen Komplexes" rückte und Spiele als "Landminen für die Seele" bezeichnete.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Autos klauen statt Finanzkrise - Spiele 2008
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Sonic77 28. Dez 2008

nix text

Ulf 28. Dez 2008

Wieso kommen eigentlich immer wieder Menschen auf die Idee, dass Rechtschreibung...

DerGrund 27. Dez 2008

Der Grund ist das man limitiert ist in der Anzahl wie oft man das Spiel installieren kann.

JanZmus 27. Dez 2008

Was ist denn mit: "(...)wenn man schon vorgibt spielerische Waffen könnten, gefährlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /