Wissenschaft für die Wikipedia

Fachmagazin verlangt Zusammenfassungen von Aufsätzen für Onlineenzyklopädie

Die freie Enzyklopädie Wikipedia bekommt neue Autoren: Das US-Fachmagazin RNA Biology hat seine Autoren angewiesen, zusätzlich zu den wissenschaftlichen Aufsätzen eine Zusammenfassung einzureichen, die in der Wikipedia erscheinen soll. So soll die Qualität der wissenschaftlichen Einträge im Onlinelexikon besser werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Wikipedia kann einen weiteren Erfolg verbuchen: Künftig werden auch Molekularbiologen ihre Forschungsergebnisse in der Onlineenyzklopädie veröffentlichen. Das Fachmagazin RNA Biology aus den USA verlangt nämlich von den Wissenschaftlern, dass diese zusätzlich zu ihren Aufsätzen eine Fassung für die Wikipedia einreichen, berichtet die britische Wissenschaftsfachzeitschrift Nature.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / -architekt (m/w/d)
    SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Unterensingen
  2. (Senior) Requirements Engineer (m/w/d)
    Schölly Fiberoptic GmbH, Denzlingen
Detailsuche

Die Auflage gilt für ein Teilgebiet des Magazins, das in dieser Woche startet und das sich mit Ribonukleinsäure-Molekülen beschäftigt. Wie die Aufsätze im Magazin sollen auch die Wikipedia-Einträge der üblichen Qualitätskontrolle, der sogenannten Peer Review, unterzogen werden, bevor sie in der Wikipedia erscheinen. Ein erster Beitrag über SmY RNA ist bereits veröffentlicht. Ribonukleinsäuren (abgekürzt: RNA, von: Ribonucleic Acid) sind gewundene Ketten aus Molekülen, die ähnlich der DNA genetische Informationen tragen.

Die Initiative stammt von RNA Biology und dem Konsortium RNA Family (Rfam) Database, das vom britischen Sanger Institute geführt wird. Ziel sei, zum einen die Qualität der Wikipedia-Inhalte zu verbessern, zum anderen solle die Datenbank mit den Wikipedia-Einträgen ausgebaut werden, erklärte Alex Bateman, Leiter der Rfam-Datenbank.

Das Sanger-Institut arbeitet bereits seit 2007 mit der Wikipedia zusammen. Damals kamen Mitarbeiter des Instituts auf die Idee, die Datenbestände mit Hilfe der Wikipedia aufzubessern. Sie richteten das WikiProject RNA ein und veröffentlichten dort die Rfam-Daten, die dann von der Community bearbeitet werden können. Jede Nacht werden die Bearbeitungen auf den Wikiprojekt-Seiten dann in die Rfam-Datenbank übertragen.

Golem Karrierewelt
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.12.2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28.-30.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Schlechte Erfahrungen mit Vandalismus haben die Wissenschaftler bisher nicht gemacht. Die Bearbeitungen der Wikiprojekt-Einträge waren hauptsächlich Korrekturen von Tippfehlern oder hinzugefügte Links. "Wir glauben, dass Vandalismus auf der Wikipedia-Seite über transfer-RNA ein kleineres Problem darstellen wird als beim Eintrag zu George Bush", sagt Sean Eddy, Biologe am Howard Hughes Medical Institute in Ashburn im US-Bundesstaat Virginia und einer der Autoren des Artikels über SmY RNA.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /