Abo
  • Services:

Microsoft rät: Xbox 360 nicht bewegen

Rechtsstreit um von der Konsole beschädigte Spieledisks

Wie viel muss eine Konsole an Schüttlern und Stößen aushalten? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer Klage von Xbox-360-Besitzern gegen Microsoft. Die Spieler sind sauer, weil Bewegungen der Konsole während des Abspielens von DVDs zu deren Beschädigung führen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Amerikanische Besitzer von Xbox-360-Konsolen haben Microsoft verklagt, weil der Konzern zu wenig getan habe, rotierende DVDs zu schützen. Selbst kleinste Stöße und Schüttler der Konsole könnten zur Zerstörung der Silberlinge führen. Schuld sei Microsoft, das seine Konsole falsch konstruiert habe.

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin

MS-Ingenieure hätte das Problem bereits 2005 erkannt und Vorschläge zu seiner Lösung erarbeitet. Allerdings hätten alle drei Nachteile gebracht: Eine zusätzliche Magnetsicherung hätte den Lademechanismus der DVD gestört, eine reduzierte Rotationsgeschwindigkeit für längere Ladezeiten gesorgt und zusätzlich angebrachte Gumminippel hätten Gesamtkosten in Höhe von bis zu 75 Millionen US-Dollar verursacht. Stattdessen habe Microsoft in den USA ein Umtauschprogramm für beschädigte Spiele-DVDs gestartet, bei dem der Kunde allerdings 20 US-Dollar pro Datenträger beisteuern muss.

Nun wehrt sich Microsoft. Dem Onlinemagazin Edge gegenüber hat ein Mitarbeiter darauf hingewiesen, die Konsole dürfe beim Abspielen von DVDs einfach nicht bewegt werden - das gelte im Grunde für alle Konsolen. "Aus diesem Grund haben wir eine Warnung auf der Vorderseite der Diskschublade angebracht, die der Nutzer vor der ersten Verwendung entfernen muss", sagte der Mitarbeiter. "Außerdem haben wir entsprechende Hinweise im Internet und im gedruckten Handbuch veröffentlicht."

Bislang habe sich weniger als ein Prozent der Xbox-360-Spieler wegen beschädigter DVDs an Microsoft gewandt, so der Unternehmenssprecher.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen

sapmok 30. Dez 2008

Wer mit Kreiselkräften experimentieren möchte, sollte sich einfach einen Gyrotwister...

VorratsTerrorSp... 21. Dez 2008

Ist doch egal. Das ist Amerika. Wenn Microsoft weiss, dass die Disks kaputt gehen und...

Der Kaiser 21. Dez 2008

Handgemolken?

Rentner aus... 20. Dez 2008

Genau, und warum machen die das Drehdings in der XKiste nicht auch mit sowas fest? LG...

StereoJack 19. Dez 2008

Man sind wir alt...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Studiobesuch und Gameplay

Quersumme 9, Spielspaß ungewiss - wir schauen uns das kommende Anno 1800 genauer an und zeigen viele Spielszenen.

Anno 1800 - Studiobesuch und Gameplay Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
Galaxy Note 9 im Test
Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
  2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
  3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

    •  /