• IT-Karriere:
  • Services:

Kritische Sicherheitslücke im Flash Player für Linux

Adobe rät dringend zum Update des Flash Player

Der Flash Player unter Linux hat eine kritische Sicherheitslücke, die es Angreifern ermöglicht, die Kontrolle über betroffene Systeme zu übernehmen. Ein Update sowohl für den Flash Player 9 als auch 10 steht bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Adobe warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke im Flash Player für Linux in den Versionen 9 und 10. Mit Hilfe einer speziell präparierten SWF-Datei können Angreifer Linux-Systeme, auf denen die Software installiert ist, unter ihre Kontrolle bringen.

Stellenmarkt
  1. net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  2. über duerenhoff GmbH, Essen

Betroffen sind Versionen des Adobe Flash Players für Linux einschließlich 10.0.12.36 und 9.0.151.0. Adobe rät allen Nutzern, die neue Version 10.0.15.3 einzuspielen, in der das Problem korrigiert wurde. Zudem steht mit dem Flash Player 9.0.152.0 auch eine korrigierte Version von Flash 9 zum Download bereit.

Der Flash Player für Windows und MacOS X ist von dem Problem nicht betroffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 279,99€ (Bestpreis)

RaiseLee 16. Mai 2009

Poah hast du keinen Plan.

SuperMachtOberS... 26. Jan 2009

Klasse, das ihr, die kleinen Warzenmenschen, mich, Großherren Fidelkastros und Rasputins...

DauBasher 19. Dez 2008

Die existieren auch, nur weil sie keiner kennt heißt es nicht dass sie nicht da sind.

niabot 19. Dez 2008

Für Ubuntu 8.10 wurde bereits heute Nacht ein Update veröffentlicht und eingespielt...

Der Kaiser 18. Dez 2008

Ich mag Flash (Video gucken ausgenommen) auch nicht. Das für Linux das Flash-Plugin als...


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

      •  /