Abo
  • Services:

Festnahme in der Telekom-Spitzelaffäre

Ehemaliger Fernmeldeoberrat sitzt in Untersuchungshaft

In der Spitzelaffäre bei der Deutschen Telekom gibt es eine erste Festnahme, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Einer der Hauptverdächtigen sitzt seit vergangener Woche in Untersuchungshaft.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bonner Staatsanwaltschaft hat gegen den früheren Fernmeldeoberrat Klaus T. beim Bonner Amtsgericht einen Haftbefehl erwirkt. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Er war bis 2006 Leiter für interne Ermittlungen in der Konzernsicherheit und soll die Bespitzelung von Aufsichtsräten und Journalisten organisiert haben.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen

Bislang sei nur belegt, dass Daten von Telefonaten abgeglichen wurden, um Kontakte zwischen Mitarbeitern und Medien auszuspähen, schreibt die Süddeutsche. Belege für Abhöraktionen gebe es hingegen nicht.

Darüber hinaus wird dem Beschuldigten auch Untreue vorgeworfen. Er habe "für sittenwidrige Geschäfte die Auszahlung eines hohen sechsstelligen Millionenbetrages veranlasst", ohne nennenswerte Gegenleistung, so die Zeitung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,02€
  2. 12,99€
  3. 7,48€
  4. 16,82€

Realist 18. Dez 2008

Denn Schäuble,Merkel,Zypries und Wiefelspütz sind immer noch im Amt.

Der Richter 18. Dez 2008

und zwar, mit Enteignung aller privater Eigentümer und öffentlicher Steinigung durch die...

sadgret54235423 17. Dez 2008

Dann hätte es wenigstens den richtigen getroffen.

Toll 17. Dez 2008

So nennt man das doch beim Schachspiel, oder?

Mär 17. Dez 2008

Ist doch klar, die schlimmsten sachen werden immer von verwirrten einzeltätern begangen ...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /