Abo
  • Services:

Festnahme in der Telekom-Spitzelaffäre

Ehemaliger Fernmeldeoberrat sitzt in Untersuchungshaft

In der Spitzelaffäre bei der Deutschen Telekom gibt es eine erste Festnahme, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Einer der Hauptverdächtigen sitzt seit vergangener Woche in Untersuchungshaft.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bonner Staatsanwaltschaft hat gegen den früheren Fernmeldeoberrat Klaus T. beim Bonner Amtsgericht einen Haftbefehl erwirkt. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Er war bis 2006 Leiter für interne Ermittlungen in der Konzernsicherheit und soll die Bespitzelung von Aufsichtsräten und Journalisten organisiert haben.

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Bislang sei nur belegt, dass Daten von Telefonaten abgeglichen wurden, um Kontakte zwischen Mitarbeitern und Medien auszuspähen, schreibt die Süddeutsche. Belege für Abhöraktionen gebe es hingegen nicht.

Darüber hinaus wird dem Beschuldigten auch Untreue vorgeworfen. Er habe "für sittenwidrige Geschäfte die Auszahlung eines hohen sechsstelligen Millionenbetrages veranlasst", ohne nennenswerte Gegenleistung, so die Zeitung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Realist 18. Dez 2008

Denn Schäuble,Merkel,Zypries und Wiefelspütz sind immer noch im Amt.

Der Richter 18. Dez 2008

und zwar, mit Enteignung aller privater Eigentümer und öffentlicher Steinigung durch die...

sadgret54235423 17. Dez 2008

Dann hätte es wenigstens den richtigen getroffen.

Toll 17. Dez 2008

So nennt man das doch beim Schachspiel, oder?

Mär 17. Dez 2008

Ist doch klar, die schlimmsten sachen werden immer von verwirrten einzeltätern begangen ...


Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder, anstatt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    •  /