Lycos Europe versilbert Dänemark-Geschäft

Project Panther übernimmt Jubii

Lycos verkauft sein dänisches Portal Jubii an den dänischen Onlinevermarkter Project Panther. Das Unternehmen wechselt zum Jahresende 2008 den Besitzer. Die 30 fest angestellten Mitarbeiter wechseln mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Über den Kaufpreis des dänischen Portals wurde Stillschweigen vereinbart. "Wir freuen uns, dass wir damit bereits für einen zweiten Geschäftsteil eine neue Lösung gefunden haben", so Christoph Mohn, Vorstandsvorsitzender von Lycos Europe, in Anspielung auf United Domains, das an United Internet verkauft wird.

Stellenmarkt
  1. Qualitätsingenieur R&D Automotive für System- und Softwareentwicklung (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Softwareentwickler (m/w/d) im Bereich F&E - Laborinformationsmanagement
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
Detailsuche

An dem Vermarkter Project Panther hält der Jubii-Geschäftsführer Peter Lundsgaard eine Minderheitsbeteiligung. Die Kartellbehörden müssen dem Geschäft noch zustimmen. Die Übertragung soll dann im ersten Quartal 2009 abgeschlossen sein.

Lycos Europe hatte zuvor erfolglos nach einem neuen Großaktionär gesucht. Firmenchef Christoph Mohn versucht nun, den Großteil des Geschäftsbetriebes zu verkaufen und den Rest zu schließen. Das unprofitable Webhosting- und Portalgeschäft, inklusive der Sales-Abteilung, soll abgewickelt werden. Die meisten der rund 700 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Hybridkonsole: Nintendo sieht kein Einbrenn-Risiko bei Switch OLED
    Hybridkonsole
    Nintendo sieht kein Einbrenn-Risiko bei Switch OLED

    Selbst wenn stundenlang das UI eines Spiels angezeigt wird, reichen laut Nintendo die bekannten Elemente der Switch beim OLED-Modell aus.

  2. Kryptowährung: Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier
    Kryptowährung
    Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier

    Wo würde die Polizei am wenigsten illegales Krypto-Mining vermuten? In ihrem Hauptquartier, dachte wohl ein polnischer IT-Techniker.

  3. Speed Run: Sekiro mit Augenbinde in 4,5 Stunden durchgespielt
    Speed Run
    Sekiro mit Augenbinde in 4,5 Stunden durchgespielt

    In weniger als fünf Stunden durch Sekiro - mit Augenbinde? Ein Spieler hat das geschafft und sich nur eine minimale Erleichterung erlaubt.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /