• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft dokumentiert seine ODF-Implementierung

Service Pack soll ODF-Unterstützung für Office 2007 bringen

Microsoft hat die Dokumentation seiner Implementierung des OpenDocument-Formates (ODF) veröffentlicht. Das freie Format ist, ebenso wie Microsofts Entwicklung OOXML, ein ISO-Standard und soll per Service Pack in Office 2007 nachgerüstet werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

ODF ist derzeit beispielsweise das Standarddokumentenformat in OpenOffice.org. Microsoft hat nun die Dokumentation der eigenen ODF-Implementierung veröffentlicht. Umgesetzt wird dabei ODF 1.1.

Microsoft will seinem Office 2007 mit dem Service Pack 2 das OpenDocument-Format beibringen. Die Dokumentation soll die Zusammenarbeit anderer ODF-Implementierungen mit Microsofts Umsetzung sicherstellen. In der Dokumentation ist verzeichnet, welche Elemente und Attribute Microsoft unterstützt und wie MS-Office-Funktionen in ODF umgesetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)
  2. (u. a. KFA2 GeForce RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  3. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...

Dieser Name... 17. Dez 2008

Was meinst Du mit interpretationsfähig? Ist es nicht die Aufgabe eines Standards, eine...


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
    •  /