• IT-Karriere:
  • Services:

Headshot-Helm - Schüsse am eigenen Kopf spüren

TN Games kündigt Force-Feedback-Helm an

Frisches Empörungsmaterial für Jugendschützer: Treffer des Spielerkopfes durch Monster oder menschliche Deathmatch-Mitstreiter soll ein Force-Feedback-Helm von TN Games ab 2009 glaubwürdig simulieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Force-Feedback-Helm von TN Games
Force-Feedback-Helm von TN Games
Sitzt der typische PC-Spieler künftig mit einer schwarzen, immer mal wackelnden oder brummenden Plastikhaube am Rechner? Das amerikanische Unternehmen TN Games kündigt für 2009 den HTX Helm an. Wer den Force-Feedback-Helm trägt, bekommt laut Hersteller präzise an seinem Schädel angezeigt, wo ein Computerspiele-Gegner seinen Treffer landen konnte. "Fühle, wie Kugeln an deinem Helm vorbeipfeifen, oder den Stoß eines Treffers in den Kopf", wirbt TN Games auf seiner Webseite für die Kunststoffschale. Das System funktioniert nur mit Spielen, die speziell dafür eingerichtet wurden - welche das sein werden, ist derzeit nicht bekannt.

Bereits jetzt bietet die Firma eine Weste namens 3rd Space an, die mit Hilfe eines Kompressors und pneumatischer Zellen das Gefühl von Einschüssen oder Einschlägen auf Körperteile wie Bauch oder Rücken vermitteln soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)

Cooly Gooyl 21. Dez 2008

mit eimschussgarantie nach 10 sek. schiesst ein notschlaghammer aus den helm genau in die...

FranUnFine 18. Dez 2008

Kommt drauf an. Bei einem Kopfschuss per Scharfschützengewehr aus einiger Entfernung...

pinky 17. Dez 2008

sorry, die habe ich vergessen: kannst sie behalten, vielleicht sind sie ja noch von nutzen.

chillum 17. Dez 2008

"Finaler Rettungsschuss" beinhaltet die sofortige Ausschaltung der Zielperson. D.h. es...

omg 17. Dez 2008

Ich hab da mal so ne Frage, kann aber auch sein, dass ich, der nicht so oft CS un son...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

    •  /