• IT-Karriere:
  • Services:

Phantom: Onlineshop und Sofa-Keyboard statt Spielkonsole

Ex-Möchtegern-Konsolenfabrikant eröffnet Onlineshop für PC-Spiele

Vor allem in der Kategorie "Vaporware" hat das US-Unternehmen Phantom Entertainment bislang Spitzenleistungen erbracht - eine jahrelang angekündigte Spielkonsole erschien nie. Jetzt eröffnet Phantom einen Onlinespieleshop und bietet eine sofakompatible PC-Tastatur an.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Phantom Gamestore bietet als ein Highlight GTA 4 an
Der Phantom Gamestore bietet als ein Highlight GTA 4 an
Phantom Entertainment - da war doch was...? "Phantom" war der Name einer ambitionierten Spielkonsole, die in verschiedensten Ausführungen jahrelang durch die Presse geisterte, bis das Projekt 2006 eingestellt wurde - von Infinium Labs, die sich fast gleichzeitig in "Phantom Entertainment" umbenannten. Jetzt hat Phantom einen eigenen Onlineshop für PC-Spiele eröffnet, mit dem die Firma in Konkurrenz zum etablierten Steam von Valve Software treten möchte.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Amstetten (Österreich)
  2. Deloitte, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt am Main

Zu kaufen gibt es im Phantom Gamestore vor allem günstige Titel aus dem Casual-Bereich und ältere Spiele wie Call of Duty 2. Als einzige Highlights stechen GTA 4 und Fallout 3 heraus, die beide für 49,99 US-Dollar erhältlich sind. Bei den Hardwareanforderungen für GTA 4 gibt der Shop deutlich weniger an Informationen weiter als die Packungsrückseite des Spiels - mit der angegebenen Konfiguration würde der Titel nicht vernünftig laufen. Auch Kunden aus Deutschland bekommen englischsprachige Menüs, die Rechnungsstellung erfolgt in US-Dollar.

Schräges Detail am Rande: Kunden über 50 Jahre bekommen im Phantom Gamestore keinen Zugang - das Klappmenü, mit dem Spieler ihr Alter angeben müssen, lässt keine Auswahl auf Jahrgänge unter "1958" zu.

Das Lapboard von Phantom
Das Lapboard von Phantom
Schon seit Mitte 2008 bietet Phantom außerdem das Lapboard an, eine Kombination aus kabelloser Tastatur und einer Maus, mit der PCs bequem vom Sofa aus zu bedienen sein sollen. Das Unternehmen kündigt nun an, dass die Finanzierung für die Massenproduktion des Gerätes stehe, und dass die ab Januar 2009 ausgelieferten Versionen einige Detailverbesserungen enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

awa3apia@yahoo.com 10. Jan 2009

awa3apia@yahoo.com My name is Miss Awa Murrey i was going throught this site now and i...

awa3apia@yahoo.com 10. Jan 2009

awa3apia@yahoo.com My name is Miss Awa Murrey i was going throught this site now and i...

awa3apia@yahoo.com 10. Jan 2009

awa3apia@yahoo.com My name is Miss Awa Murrey i was going throught this site now and i...

awa3apia@yahoo.com 10. Jan 2009

awa3apia@yahoo.com My name is Miss Awa Murrey i was going throught this site now and i...

awa3apia@yahoo.com 10. Jan 2009

awa3apia@yahoo.com My name is Miss Awa Murrey i was going throught this site now and i...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    •  /