• IT-Karriere:
  • Services:

Yahoo macht die Inbox intelligenter

Nachrichten enger Kontakte sind besonders wichtig

Yahoo bohrt die Inbox seines E-Mail-Dienstes auf und verspricht eine intelligentere Inbox, die beispielsweise für den Nutzer besonders wichtige E-Mails ganz oben anzeigt. Zugleich öffnet Yahoo den Dienst für Applikationen Dritter.

Artikel veröffentlicht am ,

Die rund 275 Millionen Nutzer von Yahoo Mail werden künftig mit einer neuen Startseite begrüßt. Diese zeigt E-Mails, Informationen und Aktivitäten der eigenen Kontakte an, denn das sind vermutlich die für den jeweiligen Nutzer besonders wichtigen Nachrichten. Auch in der normalen Ordneransicht können E-Mails der eigenen Kontakte herausgefiltert werden.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. Greenpeace e.V., Hamburg

Darüber hinaus integriert Yahoo Anwendungen von Dritten in seinen E-Mail-Dienst, so dass Nutzer beispielsweise direkt auf Flickr, Flixster oder Xoopit zugreifen können. Da Yahoo die entsprechenden Schnittstellen offenlegt, können auch andere ihre Applikationen in Yahoo Mail integrieren.

Die entsprechenden JavaScript-Applikationen laufen eingebettet in einem iFrame in der Yahoo-Mail-Website und können über Schnittstellen mit Yahoo Mail verbunden werden. So ist es beispielsweise möglich, eine Callback-Funktion zu definieren, die aufgerufen wird, wenn eine E-Mail per Drag-and-Drop verschoben wird.

Die neue Version von Yahoo Mail wird nach und nach für die Nutzer freigeschaltet. Das Einbetten von Applikationen testet Yahoo derzeit mit einer kleinen Nutzergruppe in den USA, will die Funktionen 2009 aber deutlich mehr Nutzern zur Verfügung stellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

noname00 16. Dez 2008

less QQ more PEW PEW

ich kann lesen 16. Dez 2008

lesen sollte ab und zu helfen. da ist ein link im text. klick drauf und lies selbst.

hurzhurz 16. Dez 2008

nach der definition wären ja auch die meisten golem-kommentar-poster intelligent. sogar ich!

User 16. Dez 2008

Ich kann da nur die Präsentationen von Michael Mann ("Inbox Zero") oder Randy Pausch...

luckyiam 16. Dez 2008

.. VON GOOGLE!


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /