Abo
  • IT-Karriere:

Internethändler Home of Hardware von Cancom übernommen

Cancom erwirbt 75-prozentigen Anteil an HOH

Der Internethändler Home of Hardware (HOH) wurde vom IT-Dienstleister Cancom übernommen. Das Unternehmen übernahm den bislang vom PayTV-Sender Premiere AG gehaltenen 65-prozentigen HOH-Anteil für einen symbolischen Kaufpreis von 1 Euro und erwarb außerdem noch weitere zehn Prozent des Unternehmens von Mitgesellschafter Martin Wild, dem Geschäftsführer von HOH.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ich bin froh, dass HOH in den momentan turbulenten Zeiten wieder eine solide und zukunftsträchtige Basis für seine weitere Entwicklung hat", sagte Wild. "Nachdem klar war, dass sich Premiere auf das Pay-TV-Geschäft konzentrieren würde, war es unser Ziel, einen stabilen Partner zu finden, der zu HOH passt. Gemeinsam können Cancom und HOH Synergieeffekte nutzen."

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Landeshauptstadt München, München

Premiere hatte ebenfalls auf Synergien gehofft, als im Mai 2007 65 Prozent der Anteile von HOH übernommen wurden. Der PayTV-Sender ging davon aus, dass Premiere-Abonnenten überdurchschnittlich stark an Heimunterhaltung und Telekommunikationsprodukten interessiert sind. Zudem sollten sich Synergien im Hardwaregeschäft mit Receivern und TV-Geräten über eine abgestimmte Einkaufspolitik ergeben.

Home of Hardware wurde 1997 von Martin Wild gegründet und hat seinen Sitz im bayerischen Westendorf bei Augsburg. Das Unternehmen beschäftigt 116 Mitarbeiter.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,99€
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  4. 104,90€

blablubbxl 16. Dez 2008

Der Verbreiter hat gesagt, dass der Olger gesagt, dass der matzmutz gesagt hat, dass...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

      •  /