Nikon D400 - 14 Megapixel und Videos mit 1080p?

Nachfolger der Nikon D300 soll filmen können

Die Gerüchteküche um Nikons Nachfolger der Mittelklassekamera D300 brodelt. Neuen Informationen zufolge soll die als D400 bezeichnete Kamera nun 14,3 Megapixel besitzen und Videos mit 1080p drehen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) von Nikon soll als Konkurrenz zu Canons EOS 50D positioniert werden. Den Gerüchten zufolge liegt die Empfindlichkeit des CMOS-Sensors zwischen ISO 50 und 25.600. Der Sensor soll außerdem Filme mit einer Auflösung von 1080p und 24 Bildern pro Sekunde samt Stereoton aufnehmen können.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Subscription Billing Cloud
    nexnet GmbH, Berlin
  2. IT Business Analyst (m/w/d)
    Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
Detailsuche

Die Einschaltzeit liegt den Gerüchten zufolge bei 13 Millisekunden und die Auslöseverzögerung bei 40 Millisekunden. Der Autofokus soll mit 51 Messpunkten und 15 Kreuzsensoren ausgerüstet sein. Für 20 Objektive sollen Speicherwerte für eine Linsenkorrektur gespeichert werden.

Die Aufnahmegeschwindigkeit soll bei sieben Bildern pro Sekunde und bis zu neun Bildern mit zusätzlichem Batteriegriff liegen. Neben dem optischen Sucher soll ein 3 Zoll großes Display mit 922.000 RGB-Pixeln vorhanden sein. Live-View mit Autofokus und ohne Spiegelabsenkung (Kontrast-Autofokus) samt Gesichtserkennung soll die Nikon D400 ebenfalls bieten.

Das Gehäuse soll wasserfest sein und schluckt CompactFlash-Speicherkarten. Die Kamera soll zahlreiche Bildbearbeitungsmöglichkeiten bieten, die ohne PC-Einsatz zur Verfügung stehen. Gegen schiefe Bilder hilft ein künstlicher Horizont, der im Display eingeblendet wird.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Nikon D400 wäre mit diesen Spezifikationen gut gegen die Konkurrenz von Canon gewappnet. Ob die Kamera sich im Markt gegen die Canon 50D behaupten wird, hängt nicht unwesentlich von Nikons Preisgestaltung ab. Im Gespräch ist ein Bodypreis von 2.000 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dolni.horni 07. Apr 2009

ja. mit ganz viel megapixels auf ganz kleinem sensor wirds deutlich besser. die mandeln...

hm... 16. Dez 2008

Ich dachte an sich auch anfangs, Filme mit der DSLR sind k***e, aber nach einer kurzen...

Thomas K. 16. Dez 2008

Natürlich wird der Sensor im DX-Format sein. FX bleibt der D700 und deren Nachfolgern...

Thomas K. 16. Dez 2008

Das ist klar. Ordentliche Objektive haben eine Dichtungslippe am Bajonettanschluß und...

Macindows 16. Dez 2008

Ein guter Photograf schießt auch mit einer verhältnismäßig billigen Kamera tolle Bilder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /