Abo
  • IT-Karriere:

Train Simulator 2: Mit neuen Bildern von Köln nach Duisburg

Vier Strecken für den Microsoft Train Simulator 2 angekündigt

Microsoft hat neue Screenshots der vierten Strecke des Train Simulator 2 veröffentlicht, auf der Eisenbahner mit dem ICE 3 von Köln über Düsseldorf nach Duisburg und zurück fahren.

Artikel veröffentlicht am ,

Train Simulator 2
Train Simulator 2
Der Train Simulator 2 von Microsoft macht Fortschritte, das belegen die neuen Screenshots des Zugsimulators. Auf der 64 Kilometer langen Ausbaustrecke von Köln nach Duisburg darf der Spieler den ICE 3 mit Tempo 200 durch die Landschaft jagen. Immerhin etwa 45 Kilometer sind für das hohe Tempo freigegeben - vorausgesetzt, Microsoft orientiert sich am Original. Die Trasse, die auch Düsseldorf bedient, ist keine der auf bis zu 320 Kilometer pro Stunde ausgelegten Neubaustrecken. Sie verspricht aber in den Bildern einen schönen An- und Ausblick, für den sich die niedrigere Geschwindigkeit anbietet.

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei München
  2. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück

Train Simulator 2
Train Simulator 2
Neben dem ICE kann der Spieler auch ICs oder Güterzüge fahren. Die rheinländische Schnellfahrstrecke soll zu den anspruchsvolleren des Spiels gehören. Im echten Leben muss ein Triebfahrzeugführer hier an einigen Stellen auf Tempo 60 abbremsen.

Microsofts Train Simulator 2 wird vom Entwicklerteam Aces Studio entwickelt und setzt auf der Engine des Flight Simulator X auf. Neben der Strecke Köln-Duisburg sollen die Horseshoe Curve und der Stevens Pass in den USA sowie die Schweizer Lötschbergbahn simuliert werden. Die Trassen werden mit passendem Rollmaterial ausgestattet sein. Zusätzlich zu den bisher bekannten vier Strecken wird der Spieler dem "World of Rails"-Konzept entsprechend überall auf der Welt fahren können. Andere Strecken werden jedoch nicht so ausmodelliert sein. Das bleibt Aufgabe der Add-On-Community.

 

Der Train Simulator 2 von Microsoft soll Ende 2009 erscheinen; die eigentlich geplante Veröffentlichung zu Weihnachten 2008 ist nicht mehr zu halten. Den ursprünglich angedachten Mehrspielermodus haben die Entwickler inzwischen gestrichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€

Die haben halt... 06. Jun 2009

Wir auch! :)

monkman 16. Dez 2008

?

9live-Moderator 16. Dez 2008

Frei editierbare Texturen und Skinns für die Züge. Irgendwie mass man seine Grafiti-Tags...

boobaa 16. Dez 2008

Wow... damit dieses game aber flüssig läuft benötigt man mindestens directX 10 und PhysX...

W.Kane 16. Dez 2008

Das wäre dann der Painsimulator oder?


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /