Abo
  • IT-Karriere:

Seadragon - Microsofts erste iPhone-Applikation

Gigapixelbilder für Apples Smartphone

Mit seiner ersten Applikation für Apples iPhone ermöglich Microsoft die Betrachtung von großen Bildern auf dem iPhone. Bilder mit mehreren Gigapixeln lassen sich mit Hilfe der Software auf dem Smartphone betrachten.

Artikel veröffentlicht am ,

Seadragon Mobile
Seadragon Mobile
Mit Seadragon will Microsoft die Art und Weise, wie Bildschirme benutzt werden, verändern, von der großen Leinwand bis hin zum Minidisplay auf dem Telefon. Grafiken und Fotos können damit nahtlos gezoomt werden, unabhängig von der verfügbaren Datenmenge und Bandbreite.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

In seinen Live Labs zeigt Microsoft, was mit der Technik möglich ist. SI läuft im Browser, ist als Deep Zoom in Silverlight integriert und kommt auch in Photosynth zum Einsatz. Zudem steht mit Seadragon Mobile nun eine iPhone-Applikation bereit, mit der sich riesige Bilder bequem betrachten lassen.

Seadragon Mobile
Seadragon Mobile
Allerdings müssen die Inhalte für Seadragon zuvor aufbereitet werden. Dazu stellt Microsoft die Windows-Software Deep Zoom Composer zur Verfügung. Dann lassen sich ganze Fotosammlungen wie ein großes Bild oder mit Photosynth zusammengestellte Bilder auf dem iPhone betrachten.

Seadragon Mobile steht in Apples AppStore kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 529,00€

harmless 16. Dez 2008

Das ist so nicht richtig. Es ist technisch möglich und die Apple-eigenen Applikationen...

Andreas Heitmann 15. Dez 2008

*lach* ... Nette Idee ... hätte glatt von mir sein können ;-)

Beelzeboss 15. Dez 2008

Quatschkopp! Dann versuch mal für dein neues windows-mobile gerät apps zu finden.. oder...

Andy on the iPhone 15. Dez 2008

Eigentlich hat man gehofft, von Microsoft eine Office App zu erhalten. Statt dessen kommt...

manolator 15. Dez 2008

Um die Frage zu beantworten: ich. Und mal unter uns - das NC10 ist doch ein bisschen zu...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

      •  /