• IT-Karriere:
  • Services:

Daimler sichert sich Vorsprung bei Elektroautos

Batterieproduktion zusammen mit Evonik

Der Automobilhersteller Daimler will sich für künftige Elektroantriebe einen Vorsprung sichern. Dazu kooperiert das Unternehmen mit dem Industriekonzern Evonik auf dem Gebiet der Akkutechnik. Ziel ist der Bau einer Akkufabrik.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Automobilindustrie benötigt in Zukunft für Hybrid- und Elektrofahrzeuge hochwertige Akkus, mit denen längere Reichweiten realisiert werden können als mit der aktuellen Technik. Außerdem sollen die Akkus preisgünstig sein, eine lange Lebensdauer erreichen und hohe Leistungen erzielen.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte/Ahlten
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz

Die Kooperation zwischen Autobauer und Evonik hat nach einem Bericht des Spiegel den Bau einer Akkufabrik in Deutschland zum Ziel, die für künftige Elektroautos Akkus in Großserie herstellen soll.

Die Technik stammt vom Evonik-Ableger Li-Tec Battery aus dem sächsischen Kamenz. Die Lithium-Ionen-Akkus des Unternehmens sind besonders defektsicher. Selbst wenn die Batterien überhitzen, sollen sie nicht schlagartig Feuer fangen. Ein Keramik-Separator im Zellinneren soll das verhindern.

Ab 2012 sollen Elektroversionen des Kleinwagens Smart auf den Markt kommen. Auch für die Mercedes-A- und -B-Klasse sollen Akkus in großer Stückzahl gebaut werden. Nach Einschätzung des Daimler- Entwicklungschefs Thomas Weber sollen Elektrofahrzeuge in Europa bis 2020 einen Marktanteil von zehn Prozent erreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inception 4K-UHD für 22,98€, Blade Runner: Final Cut 4K-UHD für 22,99€, Passengers 3D...
  2. 1.077€ (Vergleichspreis 1.299€)
  3. (u. a. Outdoor-Spielzeug reduziert, Produkte von Heineken, Desperados, Becks, Löwenbräu uvm...
  4. (u. a. Jurassic World Evolution für 9,99€, Ghost Recon: Breakpoint für 27,49€, PSN Card 40...

art4u 24. Dez 2008

Hallo, bin neu in diesem Forum und hab da einige Fragen, die Ihr hoffentlich beantworten...

art4u 24. Dez 2008

Hallo, bin neu in diesem Forum und hab da einige Fragen, die Ihr hoffentlich beantworten...

MisterChemie 16. Dez 2008

Es gibt aber nicht genug LITHIUM auf der Erde für einen Masseneinsatz ! Die Akkus werden...

Toll 16. Dez 2008

Das wurde doch schon mal irgendwo versucht.

dingsda 15. Dez 2008

Ich finde, es wird an der Zeit zu überdenken wie man mit der Mobilität umgeht. Die...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
    •  /