Abo
  • Services:
Anzeige

Gravis: Windows-Nutzer wechseln zu Apple

2008 war ein Wachstumsjahr - Weihnachtsgeschäft "positiv angelaufen"

Der Apple-Händler Gravis spürt bislang nichts von Finanzkrise und Kaufzurückhaltung. Das Weihnachtsgeschäft sei "positiv angelaufen" und 2008 ein weiteres Wachstumsjahr gewesen, sagt Gravis-Chef Norbert Mohlberg. Windows-Nutzer wechselten zu Apple.

Die Gravis-Handelskette, Apples größter deutscher Vertriebspartner, konnte im Jahr 2008 wieder überdurchschnittlich wachsen. Gravis-Chef Norbert Mohlberg sagte der Wochenzeitung VDI Nachrichten, dass die Firma 2008 um rund 25 Prozent zulegen wird. Im Juli hatte das Unternehmen einen Jahresumsatz von 170 Millionen Euro Umsatz angepeilt. Das wären 26 Prozent mehr als im Vorjahr.

Anzeige

Wegen des schwachen Umfelds musste der Gang an die Börse im Sommer 2008 vorerst auf Eis gelegt werden. Jetzt sucht Mohlberg Investoren, um das Wachstum der Kette weiter zu beschleunigen und das Angebot an Dienstleistungen zu erweitern. Trotz Finanzkrise und Kaufzurückhaltung sei das Weihnachtsgeschäft "positiv angelaufen. Und obwohl die Kunden ihre Kaufentscheidungen sehr sorgfältig prüfen, sind wir zurzeit von einem konjunkturellen Abschwung nicht betroffen", vermeldet der Firmenchef.

In den vergangenen drei Jahren habe die Kette um fast 100 Prozent zugelegt, sagte Mohlberg. Positiv sei, dass es inzwischen gelinge, viele Neukunden und bisherige Windows-Nutzer für Apple-Produkte zu begeistern. "Wir haben heute sehr viele Neukunden. Vor 15 bis 20 Jahren war Apple eher ein Thema für Bestandskunden. Heute ist der Neukundenanteil bei mehr als 50 Prozent", so Mohlberg. Die meisten Neukäufer kämen über den Mediaplayer iPod und das Smartphone iPhone 3G.

Gravis beschäftigt 700 Mitarbeiter an rund 30 Standorten und will "in den nächsten zwei Jahren" weitere Filialen eröffnen.


eye home zur Startseite
Bigmac 09. Jan 2009

Wundert mich überhaupt nicht, Vista ist ja wohl das allerletzte, hier werden User die...

dfgdfgdfg 15. Dez 2008

open office funzt in der firma genausogut wie zu hause.

Toll 13. Dez 2008

Super Beitrag. Ab heute wird es Frieden in der OS-Welt geben.

Toll 13. Dez 2008

GraVIS hört dort auf, wo VISta erst anfängt.

Andreas Heitmann 13. Dez 2008

Also bei Männern muss ich passen. DAS überlasse ich lieber Dir. Frauen (Achtung...


bastelschubla.de / 16. Dez 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart
  3. flexis AG, Chemnitz
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. 289€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    TechBen | 17:40

  2. Re: @all: wer sich jetzt fragt was Mobiles Lernen...

    TheUnichi | 17:35

  3. Re: Da ist die EU!

    sundilsan | 17:32

  4. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    teenriot* | 17:30

  5. Re: Kann ich nur Zustimmen

    Schläfer | 17:27


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel