Versatel: 20-MBit/s-Zugänge durch Kauf von TV-Kabelnetzfirma

MediaHome bringt weiteren Zugang zum Endkunden

Der Festnetzbetreiber Versatel setzt seine TV-Kabelstrategie fort. Durch den Erwerb von MediaHome erhält Versatel den direkten Zugang zu 81.000 Endkundenhaushalten, ohne Gebühren an die Telekom zahlen zu müssen. Internetzugänge mit 20 MBit/s werden so möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Versatel setzt seine TV-Kabel-Strategie mit dem Kauf des Essener Kabelnetzbetreibers MediaHome fort. Für den Zukauf gründete die Tochter Versatel Kabel ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Corfina-Beteiligung Life Sciences. Aufgrund der Joint-Venture-Struktur beteiligt sich die Versatel AG über ein Anteilseigner-Darlehen in Höhe von 13 Millionen Euro am Kaufpreis. Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht.

Stellenmarkt
  1. Data & Analytics Architecture Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg
  2. Softwareentwickler C#/C++ für Medizingeräte (m/w/d)
    STORZ MEDICAL Deutschland GmbH, Jena
Detailsuche

Bereits im Sommer 2008 hatte Versatel für 30 Millionen Euro den Frankfurter Kabelnetzbetreiber AKF vom Immobilienkonzern Deutsche Wohnen gekauft. Direkten Zugang zu rund 76.000 Haushalten erhielt der Telefon- und Internetanbieter mit der Übernahme. Mit dem aktuellen Zukauf addiert Versatel 81.000 Endkundenhaushalte auf der Netzebene 4.

Damit spart die Firma Zahlungen an die Telekom für die letzte Meile zum Endkunden. Versatel-Chef Peer Knauer: "Für uns ist die Kabeltechnologie die alternative Strategie zu FTTx, weil das Kabel die kosteneffiziente Möglichkeit darstellt, in Zukunft hohe Bandbreiten zu realisieren."

Etwa 60 Prozent der MediaHome-Haushalte liegen innerhalb der Versatel-Regionen. Die Migration von Versatel-Kunden auf das MediaHome-Kabelnetz sei möglich. Versatel kann diesen Kunden künftig Dienste mit im Vergleich zu DSL höheren Bandbreiten von mehr als 20 MBit/s anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Freewilly 12. Dez 2008

Auch wenn es sich uncool anhört, ich habe einen Flat-Anschluss der Telekom. Der Anschlu...

weltmachtverhin... 11. Dez 2008

... und ich dachte immer das große K stünde für kohlköpfe und das kleine k für kilo.

ISDN_Flatrate_g... 11. Dez 2008

Bei Versatel muss ich immer an die Zeit der ISDN Flatrates denken als es noch kein DSL...

Autor0815 11. Dez 2008

Auch wenn du verdammt trollig daher kommst hast du in diesem Punkt Recht.



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /