Abo
  • IT-Karriere:

KDE 4.2 jeden Tag frisch

KDE4Daily bringt täglich aktualisiertes virtuelles KDE 4.2

Mit KDE4Daily stehen täglich aktualisierte QEMU-Images mit dem jeweils aktuellen Entwicklungsstand von KDE 4.2 zum Download bereit. Interessierte können die KDE-Entwicklung so direkt verfolgen, ohne die Software selbst kompilieren oder auf ihrem System installieren zu müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

KDE4Daily wurde einst im Vorfeld der Veröffentlichung von KDE 4.0 gestartet, steht aber auch für KDE 4.2 zur Verfügung, das aktuell in der Entwicklung ist. Das Projekt liefert täglich aktualisierte QEMU-Images auf Basis von Kubuntu 8.10 sowie zusätzlicher KDE4-Module. Die virtuelle Maschine verfügt zudem über einen Updatemechanismus, der täglich die aktuelle Entwicklerversion von KDE 4.2 holt.

Stellenmarkt
  1. Publicis Pixelpark Köln, Köln
  2. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Die täglichen Updates umfassen in der Regel zwischen 20 bis 50 MByte. Dank der Verwendung von QEMU läuft KDE 4.2 unabhängig vom eigentlichen Betriebssystem und das sogar unter Windows. Auf grafische Effekte muss allerdings verzichtet werden, die stehen in der virtuellen Umgebung nicht zur Verfügung. Zudem läuft das System nicht besonders schnell.

KDE4Daily steht unter etotheipiplusone.com/kde4daily zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)

Reinsch 21. Jul 2010

Neben erhöhtem Blutdruck und Wutanfällen kommt es auch häufiger zu uninspirierten "ok...

nil 16. Dez 2008

Lieber nicht, da laufen wir vielleicht so geistigen Tieffliegern wie Dir über den Weg...

kebab 11. Dez 2008

das stimmt, hatte ihn tatsächlich nicht verstanden. wo's hängt? ich hab besseres zu tun...

messie 11. Dez 2008

War KDE nicht schon immer ein 'mess'?


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC probegefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC probegefahren Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    •  /